Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner
Artikel zum Thema
Statement von Landrätin Dagmar Schulz: Impfstatus der Leitung des Gesundheitsamts Lüchow-DannenbergNiedersachsen eröffnet Warteliste für Termine mit Proteinimpfstoff von Novavax - Ab sofort Terminreservierung über die Impfhotline des Landes möglichSteigerung der Testkapazitäten: Niedersachsen fördert Anschaffung von PCR-Testausstattung für ApothekenGeflügelpest: Virus bei zwei Bussarden in Lüchow-Dannenberg bestätigt – kreisweite Aufstallungspflicht bleibt bestehen„Wir sollten noch eine Zeit lang vorsichtig bleiben" - erneute Verlängerung der WinterruheLandesregierung bleibt bei vorsichtigem Kurs Schulausfall in Lüchow-Dannenberg!Die neue Mobilitätsbroschüre mit Fahrplanheft 2022 ist da!Ende der Winterruhe in Sicht - schrittweise Lockerungen auch in NiedersachsenÖPNV ist wieder angelaufen„Wenn schon öko, dann richtig!“ – Landkreis Lüchow-Dannenberg will nachhaltiger werden: Umstellung auf Recyclingpapier startetCorona: Novavax-Impfungen starten im Landkreis Lüchow-DannenbergCorona: Impfangebote im Landkreis Lüchow-Dannenberg vom 7. bis 12. März 2022Der nächste Lockerungsschritt - Änderungen in der Corona-Verordnung treten in KraftOnline-Veranstaltung: „Wirtschaftsfaktor Tourismus im Landkreis Lüchow-Dannenberg“Pille, Spirale & Co: Verhütung soll keine Kostenfrage sein Altpapier: zusätzliche „Blaue Tonne“ kostenfrei bestellen! Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen gilt landesweit ab Mitte MärzKrieg in der Ukraine: Unterstützung, die ankommt - Landkreis Lüchow-Dannenberg bereitet sich auf die Aufnahme von Flüchtlingen vorAbgesagt: Keine Grüngutannahme in Neu Darchau am 12. März und 7. Mai 2022 Ab 16. März 2022: Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen gilt auch in Lüchow-DannenbergDigitaler Auftakt der „Zukunftsregion“Ein sicherer Hafen zum Ankommen: Landkreis Lüchow-Dannenberg schafft kurzfristig Ankunftsort für ukrainische KriegsflüchtlingeUkraine-Krisenstab nimmt im Landkreis Lüchow-Dannenberg seine Arbeit aufNiedersächsische Corona-Verordnung (in Kraft ab 19. März 2022)Corona-Übergangs-VerordnungDas Gesundheitsamt informiert: aktuelle Lage vom 21. März 2022Corona: Zutritt zu Kreis- und Samtgemeinde-Verwaltungen in Lüchow-Dannenberg bleibt eingeschränktSonderabfälle sicher entsorgen – auf dem Betriebshof in LüchowCorona nicht zu locker nehmen - Bundesgesetz ungenügend - Team Vorsicht muss jetzt handeln. - Rede der Niedersächsischen Sozialministerin Daniela BehrensDas Gesundheitsamt informiert: aktuelle Lage vom 22. März 2022Unterwegs mit Bus und Bahn: 3G-Nachweis entfällt, FFP2-Maske bleibtKrieg in der Ukraine: Landrätin stimmt auf Einschränkungen ein Das Gesundheitsamt informiert: aktuelle Lage vom 23. März 2022Ukrainehilfe: Private Aufnahme von Kriegsflüchtlingen vorausschauend planen – weiterhin wird Wohnraum gesucht!Tempo 50 zwischen Schweskau und Puttball Das Gesundheitsamt informiert: aktuelle Lage vom 24. März 2022Ukrainehilfe: „Helfertelefon“ will Freiwilligen Rat und Hilfe bieten Corona: Impfangebote im Landkreis Lüchow-Dannenberg vom 28. März bis 2. April 2022Das Gesundheitsamt informiert: aktuelle Lage vom 25. März 2022Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson: Anmeldungen ab sofort möglichDas Gesundheitsamt informiert: aktuelle Lage vom 28. März 2022Das Gesundheitsamt informiert: aktuelle Lage vom 29. März 2022Gefügelpest: Toter Bussard in der Elbtalaue war infiziert Amphibienwanderung: Vollsperrung der Kreisstraße 36 zwischen Tießau und Hitzacker wird verlängertVollsperrung der Jeetzelbrücke in der Königsberger Straße in LüchowStraßenverkehrsamt: eingeschränkter Dienstbetrieb Das Gesundheitsamt informiert: aktuelle Lage vom 30. März 2022Wohngeldstelle: weiterhin nur freitags telefonisch erreichbarWendländischer Ostereiermarkt: Rundlingsmuseum in Lübeln öffnet nach der WinterpauseDas Gesundheitsamt informiert: aktuelle Lage vom 31. März 2022Vierbeiner im Fluchtgepäck: Landkreis Lüchow-Dannenberg sucht Unterkünfte für Mensch und Tier oder Tier-PatenDas Gesundheitsamt informiert: aktuelle Lage vom 1. April 2022Corona: Impfangebote im Landkreis Lüchow-Dannenberg vom 4. bis 9. April 2022Corona-Übergangsregeln laufen aus – ab Sonntag nur noch eng begrenzte Test- und Maskenpflichten Innenminister Pistorius stellt außergewöhnliches Ereignis von landesweiter Tragweite festCorona: Basisschutzmaßnahmen bei öffentlichen Sitzungen bitte freiwillig einhalten!Corona: Impfangebote im Landkreis Lüchow-Dannenberg vom 11. bis 14. April 2022MPK mit der Bundesregierung zur Unterstützung der aus der Ukraine Geflüchteten und weiteren Folgen des Krieges - Einschätzungen von Ministerpräsident Stephan WeilWillkommensticket für Geflüchtete: 10 Freifahrten im ÖPNV des Landkreises Lüchow-DannenbergMehr Sicherheit auf der L 232: Tempo 50 zwischen Katemin und der Kreisgrenze Zentraldeponie bleibt zuCorona: Infektion oder Kontakt jetzt selber melden! Unfallschwerpunkt auf der B 191: ab sofort gilt Tempo 70 und ein ÜberholverbotNiedersächsische Absonderungsverordnung wird bis zum 30. April verlängert - Erstattung des Verdienstausfalls für Kontaktpersonen in Quarantäne ohne Auffrischungsimpfung entfällt ab dem 25. AprilCorona: Impfangebote im Landkreis Lüchow-Dannenberg vom 19. bis 23. April 2022Corona: Neue Regeln für Entschädigungszahlungen im QuarantänefallElektroschrott kostenfrei entsorgen: jetzt auch in DannenbergSchadstoffmobil tourt durch Lüchow-DannenbergZensus-Interviewer gesucht!Corona: Impfangebote im Landkreis Lüchow-Dannenberg vom 25. bis 30. April 2022Hallensport im Landkreis Lüchow-Dannenberg: Corona-Regeln entfallen, Empfehlungen bleibenCharaktervogel der Nemitzer Heide: Wiedehopf ist „Vogel des Jahres 2022“ – Schutzmaßnahmen sind unbedingt einzuhalten! Verlängerung der Geltungsdauer und kleine Änderungen in der Corona-Verordnung Regeln für Isolation und Quarantäne - Niedersächsische Absonderungs-Verordnung wird zunächst verlängert - Schülerinnen und Schüler sowie Kitakinder von Quarantäne als Kontaktpersonen befreit40 Jahre Kreishaus in der Königsberger Straße in Lüchow: „Nichts wurde dem Zufall überlassen“Manöverbewegungen in Niedersachsen: Lüchow-Dannenberg vom 2. bis 6. Mai betroffenCorona: Impfangebote im Landkreis Lüchow-Dannenberg vom 2. bis 7. Mai 2022Impfkampagne: Niedersachsen informiert weiter in zehn Sprachen über die Vorteile der Corona-ImpfungElektro-Kleingeräte kostenfrei abgeben„Nachrichten an eine ferne Zukunft“ – Lesung und Diskussion am 9. Mai in PlatenlaaseStadtradeln in Lüchow-Dannenberg startet – mit einer „Kiddical Mass“ und einem Pedelec-SicherheitstrainingCorona: Impfangebote im Landkreis Lüchow-Dannenberg vom 9. bis 16. Mai 2022Sprachmittler für Ukrainisch oder Russisch gesucht!Weniger als fünf Prozent Nicht-Geimpfte im Gesundheitswesen NGN Telecom baut Glasfasernetz im Wendland aus - Mehr als 10.000 neue Anschlüsse für schnelles InternetAb Samstag (7. Mai) im Regelfall fünf Tage Isolation nach Ansteckung ohne Symptome und Wegfall der verpflichtenden Quarantäne für Kontaktpersonen Elbe Valley: Innovationsmanagerin und Beirat haben ihre Arbeit aufgenommen Machbarkeitsstudie zur Erneuerung der Straßen- und Bahnbrücke in Müggenburg geplant: Stadt Lüchow (Wendland) und Deutsche Regionaleisenbahn schließen PlanungsvereinbarungCorona: Impfangebote im Landkreis Lüchow-Dannenberg vom 16. bis 21. Mai 2022Zensus 2022 startet: In Lüchow-Dannenberg werden 5300 Menschen befragtWohnraumvermittlung für Geflüchtete: Alternativen zu warmes-bett.de Ukrainehilfe: Neue Sprechzeiten für Helfertelefon Flüchtlinge: bitte Briefkasten beschriften!Corona: Impfangebote im Landkreis Lüchow-Dannenberg vom 23. bis 28. Mai 2022Neue Krabbelgruppen in Clenze und Gartow25 Jahre beim Landkreis Lüchow-DannenbergAbfallwirtschaft: bitte Termin vereinbarenMaskenpflicht in Bussen wird kontrolliertFür 9 Euro durch Lüchow-Dannenberg

Aktuelle Meldungen

Inzidenz über 50: Erweiterte 3G-Regel gilt in Lüchow-Dannenberg ab Mittwoch (8. Sept. 2021) (06.09.2021)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM 152/2021)

Getestet, geimpft oder genesen: Wer keine dieser Anforderungen nachweislich erfüllt, muss ab Mittwoch, den 8. September 2021 in Lüchow-Dannenberg damit rechnen, dass ihm der Zugang zu bestimmten Bereichen des öffentlichen Lebens verwehrt wird. Denn ab Mittwoch gilt in der Region die „erweiterte 3G-Regel“.

Grafik: Die 3G-Regel im Überblick. Quelle: Land Niedersachsen„Das Infektionsgeschehen auf dem Gebiet des Landkreises Lüchow-Dannenberg kann zurzeit nicht mit hinreichender Sicherheit einem bestimmten räumlich abgrenzbaren Bereich zugeordnet werden, sondern verteilt sich auf die landkreisangehörigen Städte und Gemeinden“, heißt es in der Allgemeinverfügung, mit der das Gesundheitsamt Uelzen Lüchow-Dannenberg die Überschreitung der Inzidenz feststellt und die am 7. September veröffentlicht wird (unter www.luechow-dannenberg.de/bekanntmachungen). Die Infektionsausbrüche betreffen aktuell sowohl verschiedene Einrichtungen wie Kitas und Alten- und Pflegeheimen, als auch private Haushalte und Arbeitsstätten. „Darüber hinaus tragen aktuell Reiserückkehrer in zunehmenden Maße zu einem deutlichen Anstieg der Inzidenzwerte bei. Abgrenzbare Infektionsherde sind nicht bestimmbar“, heißt es in der Allgemeinverfügung. 

Am Montag, den 6. September 2021 hat die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Lüchow-Dannenberg den fünften Werktag in Folge den maßgeblichen Grenzwert von 50 überschritten – am Montag betrug der Wert 63,9. Mit der erweiterten 3G-Regel treten nun Einschränkungen in Kraft, die dazu beitragen können, das Tempo, mit dem sich das Virus ausbreitet, zu drosseln.

Der Grundsatz der 3G-Regel

3G-Regel bedeutet: Nur Getestete, Genesene und Geimpfte erhalten Zutritt. Betreiber von Einrichtungen sowie Veranstalter müssen den entsprechenden Nachweis aktiv von ihren Gästen einfordern. Wer keinen Nachweis erbringen kann, muss draußen bleiben. So sieht es die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vor.

Unabhängig von der Inzidenz oder Warnstufe gilt die 3G-Regel grundsätzlich für Heime und Einrichtungen für ältere und pflegebedürftige Menschen, in Diskos, Clubs und Shisha-Bars und bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden und bei Groß-Events mit mehr als 5.000 Teilnehmenden.

Die erweiterte 3G-Regel

Die am Mittwoch, den 8. September 2021 in Kraft tretende erweiterte 3G-Regel gilt darüberhinaus in folgenden Bereichen und ggf. in verschärfter Form:

Gastronomie und Tourismus:
z. B. in Innenräumen von Kneipen und Restaurants sowie grundsätzlich in Hotels, Pensionen und vergleichbaren Einrichtungen (im Beherbergungsbereich müssen Gäste, die nicht geimpft oder genesen sind, neben dem bei der Anreise vorgezeigten negativen Testergebnis während des Aufenthalts mindestens zwei Tests wöchentlich vorweisen).

Quelle: Land Niedersachsen

Körpernahe Dienstleistungen:
z. B. beim Friseurbetrieb, bei der Massage, im Solarium, bei medizinischen Dienstleistungen und bei der Prostitution.

Sport:
bei der Nutzung von geschlossenen Räumen, einschließlich Fitnessstudios und Kletterhallen, Schwimmbädern, Thermen und Saunen.

Grafik: Land Niedersachsen

Zusammenkünfte, Veranstaltungen, Sitzungen:
in geschlossenen Räumen mit mehr als 25 Teilnehmenden. Dies gilt auch für private Treffen.

Quelle: Land Niedersachsen

Von den Beschränkungen der 3G-Regel ausgenommen sind Sitzungen oder Zusammenkünfte, die rechtlich vorgeschrieben sind, religiöse Veranstaltungen, Zusammenkünfte im Rahmen der Berufsausübung und der Aus- und Weiterbildung und Sitzungen der kommunalen Vertretungen.

Kinder unter 6 Jahren wie auch noch nicht eingeschulte Kinder müssen keinen 3G-Nachweis erbringen. Das Gleiche gilt für SchülerInnen, die im Rahmen des Schulunterrichts regelmäßig getestet werden.

Was gilt als 3G-Nachweis?

Geimpft: Als „geimpft“ gilt, wer anhand seines Impfpasses nachweisen kann, dass seine vollständige Corona-Schutzimpfung mindestens 14 Tage zurück liegt.

Genesen: Als „genesen“ gilt, wessen positiver PCR-Test mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

Getestet: Als „getestet“ gilt, wer einen maximal 48 Stunden alten negativen PCR-Test, einen maximal 24 Stunden alten PoC-Antigentest oder einen maximal 24 Stunden alten Selbsttest unter Aufsicht nachweisen kann.

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg informiert fortlaufend über seine Website www.luechow-dannenberg.de über das aktuelle Geschehen.

Die aktuellen Fallzahlen und der Inzidenzwert werden von Montag bis Freitag mindestens einmal täglich veröffentlicht: www.luechow-dannenberg.de/corona-virus.

Kommentare zum Inhalt
Kommentar erstellen
Pressestelle schrieb am 07.09.2021 um 16:49 Uhr:
Hallo @Lars Fintelmann, Danke für den Hinweis, dass die 3G-Regel bei Bewirtungseinrichtungen nur im Innenbereich gilt. Dieses wichtige Detail fehlte tatsächlich in der Mitteilung – und ist jetzt ergänzt. Weitere Ihrer Anmerkungen bedürfen der Korrektur: Dass das Gesundheitsamt die Allgemeinverfügung zur Überschreitung der 50-er-Inzident aufheben kann, wenn sich das Infektionsgeschehen lokal begrenzen lässt, ist mir neu. Meines Wissens kann das Gesundheitsamt nur im Vorfeld bei deutlich eingegrenzbarem Geschehen davon absehen, überhaupt eine Allgemeinverfügung zu erlassen. Der Landkreis soll die diffuse Verbreitung „beweisen“? Tatsächlich ist nicht der Landkreis, sondern das Gesundheitsamt Uelzen – Lüchow-Dannenberg die für die Pandemie-Bekämpfung zuständige Behörde. Die von Ihnen gewünschten Informationen zur aktuellen Verbreitung von Corona-Infektionen liefert das Gesundheitsamt im Begründungsteil der heute veröffentlichten Allgemeinverfügung (siehe: www.luechow-dannenberg.de/bekanntmachungen). Weitere persönliche Angaben oder eine geographische Verortung der aktuellen Fälle sieht das Gesundheitsamt aufgrund der ländlichen Struktur Lüchow-Dannenbergs („Jeder kennt jeden“) nicht vor. Schöne Grüße aus dem Kreishaus, Jenny Raeder
Lars Fintelmann schrieb am 07.09.2021 um 15:06 Uhr:
Ich sehe wichtige Apekte zu dieser Verordnung nicht ausreichend dargestellt. Zum einen gilt diese Regel nur im Innenbereich von Gastronomiebetreiben, nicht im Außenbereich. Zum anderen wird nicht genannt, wann die Verordnung wieder aufgehoben werden kann. Dies ist der Fall, wenn an an fünf aufneinader folgenden Werktagen zwei der drei Leitindikatoren nicht mehr überschritten werden : Indikator1: höchstens 35, Indikator2: höchstens 6, Indikator 3: höchstens 5. Desweiteren kann die Verfügung aufgehoben werden, wenn sich das Infektionsgeschehen lokal begrenzen läßt. Hinsichtlich einer postulierten diffusen Verbreitung ist der Landkreis der Öffentlichkeit den Beweis schuldig geblieben. Bitte nennen Sie anonymisiert die konkrete Verbreitung von Corona-Infektionen im Kreisgebiet.
weitere Kommentare