Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner

Auto, Verkehr und ÖPNV

Baustellen-Übersicht

Wenn Straßen saniert oder ausgebaut werden, geht es in der Regel nicht ohne zeitweise Straßensperrungen. Damit Sie dennoch entspannt unterwegs sein können, informieren wir Sie bei umfangreicheren Baumaßnahmen in der Region.

 

Reparaturarbeiten an der Kreisstraße 8

Am 01. und 02. Dezember 2022 werden an der Kreisstraße 8 notwendige Reparaturarbeiten durchgeführt. Aufgrund erheblicher Schäden ist es erforderlich die K 8 im Bereich zwischen Bellahn und Sallahn, sowie zwischen Sallahn und Karmitz zu reparieren. Während der Bauarbeiten kommt es zu Behinderungen, weil die Fahrbahn für die Dauer der Arbeiten gesperrt werden muss.

 

Update: Bauarbeiten dauern länger als geplant

L 256: Erneuerung der Fahrbahn in Gartow

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Geschäftsbereich Lüneburg führt Bauarbeiten auf der Landesstraße 256 in der Ortsdurchfahrt Gartow durch. Der geplante Baubeginn muss - wie die Behörde am 11. Oktober 2022 mitgeteilt hat - auf Anfang November verschoben werden. Grund hierfür sind krankheitsbedingte Ausfälle bei der ausführenden Baufirma. Die Bauarbeiten werden bis voraussichtlich Weihnachten andauern. Die Anordnung, die Strasse zu sperren wird bis zum 23.12.2022 verlängert. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. 

Die Bauarbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt beinhaltet die Fahrbahnerneuerung vom Knotenpunkt der Landesstraße 256 mit der Bundesstraße 493 bis zur südlichen Hälfte der Einfahrt zum Edeka-Markt.

Der zweite Bauabschnitt betrifft den Streckenabschnitt ab der nördlichen Hälfte der Einmündung zum Edeka-Markt und endet vor der Einfahrt zum Wohnmobilstellplatz vor der Ortschaft Gartow. Dieser Bauabschnitt wird in der Mitte zur Zufahrt zum Penny-Markt geteilt, sodass eine Anfahrt der beiden Supermärkte aus einer Fahrtrichtung zu jeder Zeit gewährleistet ist.

Die Arbeiten in den jeweiligen Bauabschnitten erfolgen unter Vollsperrung. Während der gesamten Bauzeit wird der Verkehr von der Landesstraße 256 aus Dannenberg kommend vor der Ortschaft Gartow über die Kreisstraße 38 und die Bundesstraße 493 nach Gartow geführt. Die Umleitung in Gegenrichtung erfolgt analog.

 

In der Baustellen-Karte sind Sperrungen rot markiert, Umleitungsstecken blau.

Kontakt
Landkreis Lüchow-Dannenberg
Fachdienst 36 - Straßenverkehr
Tel.: 05841 / 120-713
E-Mail: baustellen@luechow-dannenberg.de

Kommentare zum Inhalt
Kommentar erstellen
Pressestelle schrieb am 12.07.2022 um 14:49 Uhr:
Hallo @Ulli Stang, die Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, die die Arbeiten beauftragt hat, hat bis jetzt nur mitgeteilt, dass für die Bauabschnitte zwei bis vier der Verkehr ab Dannenberg über die Bundesstraße 191 bis zur Kreuzung in Prisser umgeleitet wird. Nach Informationen des Straßenverkehrsamts der Kreisverwaltung sieht die Planung derzeit vor, dass der erste Bauabschnitt am 24. August endet. Schöne Grüße aus dem Kreishaus, Jenny Raeder
Ulli Stang schrieb am 12.07.2022 um 13:10 Uhr:
moin, ist ja alles sehr doof für den touristischen Busverkehr, wenn ich per Bus von Dannenberg aus nach Breese im Bruche und weiter über Rundling Jameln nach Lübeln fahren will. Wann beginnen dann auf der 248 die weiteren Bauabschnitte und wo? Danke für helfende Hinweise.
Pressestelle schrieb am 19.08.2021 um 07:30 Uhr:
Hallo @Paul Tewes, die B 493 bei Trebel ist bereits vollgesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert. Grüße aus dem Kreishaus, A. Beckmann.
Paul Tewes schrieb am 18.08.2021 um 17:37 Uhr:
Hallo, ist die B493 bei Trebel aktuell schon komplett gesperrt? Grüße aus Berlin Paul Tewes
Pressestelle schrieb am 18.08.2021 um 11:05 Uhr:
Hallo @S. Horn, der Waldweg ist nicht vom Waddeweitzer Kreisel zu erreichen. Es muss über den Klintweg/ Bergstraße gefahren werden. Grüße aus dem Kreishaus, Anne Beckmann.
S. Horn schrieb am 18.08.2021 um 10:21 Uhr:
Hallo kann man vom Waddeweitzer Kreisel kommend noch in die Waldstraße einfahren oder ist da auch zu?
Pressestelle schrieb am 09.07.2021 um 13:45 Uhr:
Hallo @Uwe Meyer, die Rotmarkierungen (=Sperrungen) in Gartow, die bereits ab Montag, 12. Juli gelten, sind in der Karte bereits enthalten, die in Tobringen und Trebel noch nicht. Denn die dortigen Bauarbeiten beginnen - jedenfalls laut einer Pressemitteilung der Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr - voraussichtlich erst Anfang August. Sobald das Straßenverkehrsamt der Kreisverwaltung Näheres weiß und die nötige "straßenbehördliche Anordnung zur Sicherung einer Arbeitsstelle" auf den Weg gebracht hat, landen diese ergänzenden Infos zu Tobringen und Trebel auch in der Baustellen-Karte. Meist passiert das erst weniger Tage vorher. Gerne freitags :-). Schöne Grüße aus dem Kreishaus, Jenny Raeder
Uwe Meyer schrieb am 09.07.2021 um 09:47 Uhr:
In der aktuellen Karte fehlen die Rotmarkierungen. Es wäre als Anwohner (Tobringen) schon gut zu wissen , ob die jeweilige OD Baustelle ist. Das Schreiben der Straßenbauverwaltung war diesbezüglich leider mangelhaft.
weitere Kommentare