Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Umfrage zum Baulandbedarf in der Stadt Dannenberg (05.02.2021)
Tanja Basedow

Pressemitteilung der Stadt Dannenberg (Elbe)
04.02.2021


Die Stadt Dannenberg (Elbe) plant derzeit ein neues Baugebiet östlich von Nebenstedt zwischen B 191, L 256 und Friedhofsweg (am Friedhof Splietau) im Rahmen eines Masterplanes zu entwickeln. Erste öffentliche Beratungen in den Gremien der Stadt haben hierzu bereits stattgefunden. Derzeit gehen wir davon aus, dass hier mindestens 130 Bauplätze im Endausbau entstehen werden. Das Baugebiet soll in 3 Bauabschnitten verwirklicht werden, wobei wir voraussichtlich an der B 191 beginnen werden.
Die Details und Inhalte der aufzustellenden Bebauungspläne müssen noch festgelegt werden. Fragen des Klimaschutzes werden sicherlich eine besondere Bedeutung bei der Konzipierung des Baugebietes haben.


Der Verwaltungsausschuss der Stadt hat beschlossen, zunächst über einen Fragebogen die Nachfrage für Baugrundstücke in Dannenberg und Anforderungen an die Baugrundstücke zu ermitteln. Da wir uns in einem sehr frühen Stadium der Planung befinden, können z. Zt. auch noch keine Aussagen zum Grundstückspreis getroffen werden. Zu gegebener Zeit wird ein Interessenbekundungsverfahren für die Grundstücke durchgeführt werden. Hierüber werden wir dann in der Presse und auf der Homepage rechtzeitig informieren.


Der Fragebogen ist beigefügt und unter www.elbtalaue.de/bauland herunterzuladen.
Wir bitten Sie diesen zeitnah an Frau Heuer, Fachdienst 30, zurückzusenden.
Frau Heuer steht auch für Rückfragen (Tel. 05861/808301 bzw. Mail: t.heuer@elbtalaue.de) zur Verfügung.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Formular captcha