Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Diebstahl: Figuren aus Kunstausstellung entwendet (19.11.2019)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (LK 139/2019)

Während einer Kunstausstellung im Lüchower Kreishaus haben Unbekannte Mitte Oktober Bestandteile eines Kunstobjekts gestohlen. Die beiden sitzenden Figuren, die nun fehlen, gehören zu einem Objekt, das im Foyer des Verwaltungsgebäudes in Sichtweite der Pförtnerei aufgestellt war.

Die beiden sitzenden Figuren (Zentrum des Bildes) des Kunstobjekts „Stopover“ der Künstlerin Hanínga Thiel fehlen. Die Künstlerin hofft darauf, dass sie freiwillig zurückgegeben werden. Foto: Hanínga ThielDie Figuren waren elementarer Bestandteil des Werkes. „Ohne diese ist es wertlos“, erklärt die Künstlerin Hanínga Thiel. Eine Nachbeschaffung ist nicht möglich. Die Figuren sind Einzelstücke, die in ihrer Ausführung und Größe genau mit dem Objekt übereinstimmten. Das Objekt war für eine Kunstmesse in Frankfurt bestimmt. „Der Schaden ist beträchtlich“, stellt Thiel fest. Die Figuren waren fest mit dem Untergrund verklebt. „Nach einem Zufall sieht es hier deshalb nicht aus“, erklärt Thiel. Der Dieb müsse schon gezielt zugegriffen haben. „Auch ein Kind, das vielleicht die Figuren als Spielzeug haben wollte, war mit Sicherheit nicht allein.“

Die Künstlerin und auch der Landkreis Lüchow Dannenberg hoffen auf freiwillige Rückgabe, auch anonym in den Briefkasten des Landkreises. Anzeige bei der Polizei hat sie bislang nicht erstattet, behält sich dies aber vor.