Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Das Gesundheitsamt informiert: aktuelle Lage vom 22. Dezember 2021 (22.12.2021)
Landkreis Lüchow-Dannenberg

FFP2-Maske nicht vergessen! Bis ins neue Jahr wird sie im Einzelhandel, in Bus und Bahn und an vielen anderen Orten unser täglicher Begleiter sein müssen. Foto: Hermann auf pixabay.de Inmitten der vierten Welle der Pandemie und angesichts der neuen Bedrohung durch die hochansteckende Omikron-Variante des Virus verschärft das Land Niedersachsen noch einmal die Regeln und bittet jede und jeden um besondere Vorsicht in der aktuellen Situation.

Die aktuelle Niedersächsische Corona-Verordnung schreibt unter anderem vor, dass ungeimpfte Personen neben den Mitgliedern ihres Haushalts maximal zwei weitere Personen treffen dürfen. Während einer „Weihnachtsruhe“ vom 24. Dezember 2021 bis 2. Januar 2021 gelten weitergehende generelle Kontaktbeschränkungen.

Einen Überblick über die Regeln bietet eine Pressemitteilung der Staatskanzlei vom 10. Dezember 2021.

Bei Fragen zu den aktuellen Regeln empfehlen wir

die FAQ des Landes Niedersachsen:
https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/FAQ/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-faq-186686.html

und die Corona-Hotline des Landes:

0511 / 120 6000

Montag bis Freitag 9 bis 16.30 Uhr


Aktuelle Fallzahlen
(Stand: 22. Dezember 2021, 14.00 Uhr)

  • 1.713 (+31 Neuinfektionen) COVID-19-Fälle insgesamt seit Beginn der Pandemie (inkl. Genesene und Verstorbene)
  • 168 (+21) aktive Fälle (in einem Krankenhaus: 4, in einem Alten- oder Pflegeheim: 0)
  • 1.517 (+10) Genesene
  • 28 Verstorbene
  • 138 (-1) Kontaktpersonen (unter Beobachtung / in Quarantäne)
  • 18 Reiserückkehrer (in Quarantäne, gemäß § 1 der Niedersächsischen Quarantäne-Verordnung)

Die Fallzahlen werden derzeit von Montag bis Freitag einmal täglich aktualisiert.

Die Zahlen in Klammern geben jeweils die Entwicklung gegenüber dem Vortag an (Ausnahme: Am Montag beziehen sich die Zahlen in Klammern auf die Meldung vom Freitag).

Leitindikator "Hospitalisierung" und Warnstufen

Seit 1. Dezember 2021 gilt im Landkreis Lüchow-Dannenberg die Warnstufe 2. Weitere Informationen zum System der Warnstufen bietet das Land Niedersachsen hier.

Warnstufen-Tabelle vom 22. Dezember 2021. (Zum Vergrößern bitte anklicken!)

Datenquelle: Land Niedersachsen (Niedersachsen und Corona: Aktuelle Leitindikatoren)

 

Kontaktbeschränkung für Ungeimpfte

Für Ungeimpfte gelten seit dem 12. Dezember 2021 strenge Kontaktbeschränkungen. Eine ungeimpfte Person darf sich mit maximal zwei weiteren Personen aus einem anderen Haushalt treffen.

Kinder bis 14 Jahre und Betreuungskräfte für Menschen mit Behinderungen werden nicht mitgezählt. Ein Paar, dass nicht unter einem Dach lebt, wird als ein Haushalt gewertet.

Kontaktregelungen für Ungeimpfte. Grafik: Land Niedersachsen

Kontaktbeschränkung grundsätzlich

Generell gilt die dringende Empfehlung, bei Zusammentreffen – auch im Privaten – die 2G-Regel anzuwenden. Kommen mehr als 15 Personen zusammen, ist in der aktuellen Warnstufe 2 in Innenräumen die 2G-Plus-Regel Pflicht, im Außenbereich gilt dann 2G. In Innenräumen müssen Mund und Nase mit einer FFP2-Maske bedeckt werden.

2G bedeutet: Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene
2G-Plus bedeutet: Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene, die zudem einen negativen Test vorweisen müssen.

Kontaktregelungen. Grafik: Land Niedersachsen

Grundsätzlich sollte jeder - wenn möglich - einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten. Eine ausreichende Hygiene und das verstärkte Belüften von geschlossenen Räumen werden bei privaten Zusammenkünften generell empfohlen.


Zugang zum Kreishaus:
seit 2. Dezember nur mit 3G-Nachweis und Termin!

In der Kreisverwaltung Lüchow-Dannenberg gilt die 3G-Regel. Besucherinnen und Besucher müssen vor dem Zutritt nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Für die Mitarbeitenden der Kreisverwaltung gilt diese 3G-Regel bereits seit dem 24. November 2021. Zudem ist der Zutritt zum Kreishaus und seinen Außenstellen nur noch mit einem Termin möglich.

Im gesamten Kreishaus sowie den Außenstellen gilt die Maskenpflicht – für Gäste wie Mitarbeitende gleichermaßen.

Bitte halten sie durchgängig einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein.

Sonderregelung für die öffentlichen Sitzungen politischer Gremien

Es besteht ab sofort während der gesamten Sitzung, auch am Sitzplatz, die Pflicht, eine FFP2-Maske beziehungsweise eine Maske mit einem vergleichbaren Schutzniveau zu tragen. Der Landkreis Lüchow-Dannenberg appeliert außerdem an die Einwohnerinnen und Einwohner, an einer öffentlichen Sitzung nur mit einem tagesaktuellen negativen SARS-CoV-2- Schnelltest teilzunehmen.


Schnelltests und Laientests

Einen Überblick gibt es hier.


Impf-Hotline des Landes Niedersachsen

Foto: whitesession auf pixabay.deFragen rund um die Covid-19-Impfung? Bürgerinnen und Bürger in Niedersachsen erreichen die Impf-Hotline des Landes unter der Nummer 0800 99 88 66 5 (Montag bis Samstag: 8-20 Uhr, an Feiertagen ist die Hotline geschlossen.)

Grundlegende Informationen zum Impfen und auch Material zum Herunterladen in verschiedenen Sprachen gibt es unter www.impfen-schuetzen-testen.de.

Impfzentrum Uelzen

Das Impfzentrum Uelzen ist seit dem 1. Oktober 2021 geschlossen. Bitte wenden Sie sich für die Impfung an Ihren Hausarzt.

Impfungen in Hausarztpraxen

(Statistik bis einschließlich 18. Dezember 2021):

  • eine Impfung:
    • unter 18 Jahre: 891
    • 18 bis 60 Jahre: 7.932
    • 60+ Jahre: 6.962
  • vollständig geimpft:
    • unter 18 Jahre: 745
    • 18 bis 60 Jahre: 8.947
    • 60+ Jahre: 7.488
  • Drittimpfung:
    • unter 18 Jahre: 42
    • 18 bis 60 Jahre: 2.981
    • 60+ Jahre: 6.001

(Quelle: Land Niedersachsen)

Mobile Impfteams des DRK-Kreisverbands Lüchow-Dannenberg

Das DRK führt im Auftrag des Landkreises an wechselnden Orten Impfungen durch. Eine Übersicht der nächsten Impftermine finden Sie hier.

Aktuelle Pressemitteilungen

zur Corona-Pandemie gibt es hier.

Rat und Hilfe zu aktuellen Verordnungen

Corona-Hotline des Landes Niedersachsen: 0511 / 120 6000
Montag bis Freitag 8 bis 16.30 Uhr

Notrufnummern, Rat und Hilfe

Die Corona-Krise stellt unseren Alltag auf den Kopf – und belastet manche von uns sehr. Lassen Sie sich helfen! Die wichtigsten Telefonnummern finden Sie unter www.luechow-dannenberg.de/krisentelefon.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Formular captcha