Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Von ACDC bis Pur - Nachwuchsbands der Musikschule rocken das Kreishaus Lüchow

ACDCs „Highway to hell“ auf dem Behördenflur? „SCHOOL OF ROCK“ macht’s möglich. Seit vielen Jahren hat dieses Event der Musikschule Tradition. Einen Abend lang rocken Nachwuchsbands der Musikschule das Kreishaus – in diesem Jahr am Freitag, dem 15. September 2017 ab 19 Uhr unter der Leitung von Jan Erler.  

Die Mitglieder der Band „SAFP“ (Steven, Anton, Florian und Paulin) haben seit rund einem Jahr zusammen Unterricht in der Musikschule. Der Auftritt auf der kleinen Bühne des Kreishauses ist ihr erster öffentlicher Auftritt. SAFP spielen Songs von Linkin Park, Red Hot Chili Peppers und ACDC.  

Mit aktuellen Popsongs von Taylor Swift und One Direction, die in neuem, rockigen Sound zu hören sein werden, wartet KAWAS auf. Lilith, Soven, Miro, Julius und Niklas haben alle Einzelunterricht in ihren jeweiligen Fächern. Sie haben sich im Rahmen des Rockband-Unterrichts der Musikschule zur KAWAS formiert.  

Zum ersten Mal dabei sind die „OLD FOLKS“, die "Oldieband" der Musikschule unter Leitung von Fritz Klipp. Musikbegeisterte Erwachsene, die mit dem Beat der 60er und dem Rock der 70er aufgewachsen sind, spielen die Musik ihrer Jugend: von den Beatles und Kinks bis Jethro Tull und Pur.  

Der Eintritt zu SCHOOL OF ROCK ist frei.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder