Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Verleih von Wärmebildkameras

Der Winter kommt und die Heizsaison hat begonnen. Jetzt lohnt es sich den Wärme- und Energieverbrauch mit Hilfe einer Wärmebildkamera zu überprüfen. Diese macht Wärmestrahlung sichtbar. Mittels der Wärmebilder lässt sich leicht feststellen, wie gut die Dämmung des Hauses ist und wo es undichte Stellen z.B. an Fenstern, Türen oder Leitungen gibt. Auch Stromfresser lassen sich mit der Wärmebildkamera aufspüren und Photovoltaikanlagen können auf schadhafte Module überprüft werden. So können Energieverschwendung und unnötige Kosten vermieden werden. Wärmeenergie ist einer der größten Verursacher von Treibhausgasemissionen im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Um den Energieverbrauch zu senken und die Treibhausgasemissionen zu reduzieren lohnt es sich also zu schauen, wo es Einsparpotential gibt. So ist ein gut isoliertes Haus gut für den Geldbeutel und fürs Klima. Die Wärmebildkameras sind einfach an ein Smartphone (iPhone und Android) anzuschließen und können kostenlos bei der Klimaschutzleitstelle im Alten Postamt Lüchow, Salzwedeler Str. 13 ausgeliehen werden. Bitte einen Ausweis mitbringen. Weitere Infos auf klimapakt.org, Anfragen bitte an klimaschutz@luechow-dannenberg.de

Kontakt
Klimaschutzleitstelle Lüchow-Dannenberg
Daniela Weinand
Tel.: 05841 971 8389
Email: klimaschutz@luechow-dannenberg.de

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder