Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Veränderungen in der Kindertagespflege - Beratungen aus einer Hand

Die Anforderungen in der Kindertagespflege steigen. Nicht selten befinden sich Tagesmütter und -väter in einem Spannungsfeld zwischen dem bestehenden Berufsrisiko und dem Anspruch, frühkindlicher Bildung gerecht zu werden. Hinzu kommen weitere Herausforderungen: Dem Betreuungsanspruch für Kinder ab einem Jahr ist Rechnung zu tragen; die Bedarfe und Problemlagen in den Familien verändern sich; ein hohes Maß an Fachlichkeit ist gefordert. Um die Tagespflegepersonen bei ihrer Aufgabe bestmöglich zu unterstützen, möchte der Landkreis das Angebot an Fortbildung und Coaching aufwerten. Das Ziel soll erreicht werden, indem die Beratung, Betreuung und Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen neu organisiert wird.

Ab dem 1. April 2015 wird das Familien-Service-Büro des Landkreises alle Angebote rund um das Kind aus einer Hand anbieten. Dank der sich ergebenen Synergien sind die Weichen gestellt, um den neuen Ansprüchen zu begegnen. Die Mitarbeiterinnen des Familien-Service-Büros beraten über Möglichkeiten der Betreuung in Kindertagesstätten oder in der Kindertagespflege, bieten Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramme und vermitteln neben den Kita- und Krippenplätze auch Tagespflegepersonen. Sie helfen weiter, wenn Eltern finanzielle Unterstützung benötigen und halten weitere Informationen für Eltern und Kinder in den ersten Lebensjahren bereit.

Über die Veränderungen werden die Tagespflegepersonen am Freitag, 19. Dezember 2014, um 19.30 Uhr im Kreishaus, Raum B 120, durch Mitarbeiterinnen des Familien-Service-Büros informiert. Interessierte Tagespflegepersonen sind herzlich willkommen.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?