Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

SCHOOL OF ROCK: Pop bis Metal im Lüchower Kreishaus

Egal ob Red Hot Chili Peppers oder Metallica: Die meisten großen Bands haben einmal klein angefangen. Sie probten in Garagen, hatten ihre erste Live-Auftritte bei Schulfeten und auf Privatpartys. Für viele Lüchow-Dannenberger Nachwuchsbands ist die jährliche Veranstaltung "SCHOOL OF ROCK" im Lüchower Kreishaus eine der ersten Gelegenheiten live vor Publikum aufzutreten.

Am Freitag, den 19. Juni ab 19.30 Uhr findet das beliebte Nachwuchs-Konzert der Musikschule Lüchow-Dannenberg wieder statt. Fünf Bands mit Mitgliedern zwischen 11 und 19 Jahren werden auf der kleinen Bühne des Kreishauses ihr Bestes geben.

"Carlos und Band" ist eine der jüngsten Nachwuchsbands der Musikschule. Ihre ersten Live-Auftritte hatten Lilith Kleiske (Gesang), Tammo Eltis (Gitarre), Lukas Fiesinger (Bass) und Soven Kleiske (Schlagzeug) erst vor wenigen Wochen bei der Lüchower "Shoppingnacht" und beim "Tag der offenen Tür" der Musikschule. Sie spielen Lieder von The Police und den Red Hot Chili Peppers.

Musikalisch etwas härter wird es mit "Dark Diamond". Sie haben Songs von den Foo Fighters, Rage against the machine und AC/DC im Gepäck. "Diese fünf haben unglaublichen Spaß daran, zusammen zu spielen", erklärt Musikschullehrer Jan Erler, der ab diesem Jahr die Leitung von School of Rock von Fritz Klipp übernommen hat. Dark Diamond spielt in der Besetzung Lilith Kleiske (Gesang), Barnd Bergmann (Gitarre), Soven Kleiske (Gitarre/Gesang), Anton Geilich (Bass/Gesang) und Julius Riewenherm (Schlagzeug).

Die Band "HOS" ist zum zweiten Mal dabei und fiel schon 2014 mit anspruchsvollem "Nu Metal" auf. Malou Gerke (Gesang), Elischa Brämer (Gitarre), Timo Nilles (Gitarre), Karlsson (Keyboard) und Lukas Fiesinger (Schlagzeug) spielen Songs von Metallica, Evanescence und Dream Theater. "Vor allem die Songs von Dream Theater sind sehr komplex", erklärt Jan Erler, "jeder einzelne Part an sich erfordert ein hohes technisches Niveau, dazu kommt dann noch das anspruchsvolle Zusammenspiel. Die Mitglieder von HOS zählen zu den fortgeschrittensten Schülern in diesem Bereich."

Keine Unbekannten sind auch die Bands "Redheads" und "PUQ", für beide ist es der zweite Auftritt im Kreishaus. "Redheads" war die Newcomerband des vergangenen Jahres. Die fünf Schüler spielen mit Begeisterung und Ehrgeiz Musik von Madsen und den Ärzten. Die fünf Mitglieder von "PUQ" spannen den musikalischen Bogen von Jimi Hendrix und Metallica bis zu den Red Hot Chili Peppers: mit viel Gitarrenpower und kraftvollen Drumgrooves.

Der Eintritt zu School of Rock – einer Veranstaltung der Reihe "KuK 2015 – Kunst & Kultur im Kreishaus Lüchow" - ist wie immer frei.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?