Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Die Hasen sind los! - Osterhasen-Rallye im Museum Vietze

"Der Höhbeck ist seit alters her ein Hasenland", weiß Barbara Tietze vom Höhbeckmuseum Vietze, "in der Osterwoche wird das Höhbeck-Museum darum von einer wilden Menge an Osterhasen gekapert, die es sich vor allem unter, hinter und an den archäologischen Exponaten gemütlich machen werden." Die Ausstellung wird am Mittwoch, den 1. April um 17 Uhr eröffnet.

Osterhase im Flitzer. Foto: Barbara TietzeWie Baraba Tietze erklärt, spielten "nicht nur Elbgermanen und Elbslawen in der Vietzer Ortsgeschichte eine bedeutsame Rolle, sondern auch die Elbhasen". Mehr noch: "Es ist genetisch erwiesen, dass der Elbhase, der Lepus hohbuokiniensis, der Urvater des späteren Osterhasen ist." Die komplette Orts- und Hasengeschichte, mit der die Heimatforscherin zweifellos an den Grundfesten des Wissenschaftsbetriebs rüttelt, steht  HIER zum Nachlesen zur Verfügung.

In der Hasenausstellung wird ein kleiner filmischer Essay des Hamburger Filmemachers Franz Winzentsen über die jüngere Geschichte der Osterhasen zu sehen sein. Die Ausstellung wird im übrigen gesponsort von der Firma Storck. Zahlreiche ihrer Merci-Hasen werden sich im Museum verstecken - lassen sich von den kleinen Museumsbesuchern jedoch gerne finden.

Die Ausstellung ist vom 2. bis 7. April 2015 jeweils vom 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Das Höhbeckmuseum Vietze ist eins von dreizehn Museen in Elbtalaue und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?