Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

„Die Fischerin“ - Goethes Singspiel im Amtsgarten genießen

Am 5. und 6. September bietet sich für alle Interessierten die Möglichkeit, „Die Fischerin“, das Singspiel von Goethe in Lüchow anzusehen. Die Aufführung findet auf der Alten Jeetzel im Lüchower Amtsgarten statt. In dem Stück, das in der Trägerschaft der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) aufgeführt wird, geht es um die Fischerin Dörtchen und ihren unzuverlässigen Verlobten. Das von Dörtchen gesungene „Wendische Hochzeitslied“ stammt aus dem Wendland vom Wustrower Pastor Henning von Jessen, der Ende des 17. Jahrhunderts das Lied in der wendische Sprache und in deutscher Übersetzung aufschrieb. Über mehrere Stationen gelangte es zu Goethe, um dann in sein Werk aufgenommen zu werden.

Der Bürgerstiftung Lüchow, der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg und dem Förderverein des Künstlerhofs in Schreyahn, sowie dem Lüchower THW sei ein großer Dank für ihre Unterstützung der Aufführung ausgesprochen, heißt es dazu weiter aus dem Rathaus. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg und in der Alte Jeetzel Buchhandlung für 10 Euro sowie an der Abendkasse für 12 Euro.

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?