Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

„Das Hakenkreuz im Wendland“ - Elke Meyer-Hoos liest in Damnatzer Kulturtenne

Das Hakenkeuz im Saatfeld - erschienen in der Schriftenreihe des Museums WustrowElke Meyer-Hoos, Historikerin und Vorsitzende des Museumsvereins Wustrow, ist am Freitag, dem 13. November 2015 um 19 Uhr in der Kulturtenne Damnatz zu Gast. Sie wird ausgewählte Kapitel aus dem von ihr herausgegebenen Buch "Das Hakenkreuz im Saatfeld" vorstellen.

Die Veröffentlichung aus der Reihe der "Wustrower Museumsschriften zur Zeitgeschichte" basiert auf wissenschaftlichen Forschungsergebnisse über die NS-Zeit in den Kreisen Lüchow-Dannenberg und Salzwedel. Anhand von Fallstudien gibt die umfangreiche Aufsatzssammlung einen Einblick in die Struktur des gewöhnlichen Faschismus in einem überschaubaren ländlichen Raum.

Die Plätze in der Kulturtenne Damnatz (Achter Höfe 55) sind begrenzt, es wird eine Anmeldung empfohlen bei Ursula Günthert, Tel. 05865 / 98 02 98 (AB) oder per Mail an kulturtenne@t-online.de.

Die Kulturtenne ist barrierefrei.

 

Das Museum Wustrow ist eins von dreizehn Museen in Elbtalaue und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.

 

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?