Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Bekämpfung Eichenprozessionsspinner startet Mitte April – private Grundstückseigentümer bitte melden

Lüchow. Noch ist vom Eichenprozessionsspinner (EPS) in Lüchow-Dannenberg wenig zu sehen, denn erst ab April beginnen die Raupen aus ihren Eiern zu schlüpfen.Der EPS Informationsflyer steht rechts zum Download bereit

Erhöhte Gefahr im Umgang mit den Raupen und ihren Nestern besteht erfahrungsgemäß ab Anfang/Mitte Mai. Dann kann der Kontakt mit den Brennhaaren teils heftige allergische Reaktionen auslösen. So lange will man beim Landkreis Lüchow-Dannenberg jedoch nicht warten.

In Zusammenarbeit mit den Samtgemeinden soll bereits Mitte April mit der Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners begonnen werden. Dazu wird in diesem Jahr eine gemeinsame Ausschreibung der Maßnahmen in Losen vorgenommen. So will man gewährleisten, dass trotz des engen Bekämpfungszeitraumes nach Möglichkeit alle Gemeinden und auch Privatpersonen berücksichtigt werden können. Bis Ende Mai werden hierfür die Bäume an den Kreis- und Ortsverbindungsstraßen mit dem biologischen Präparat "Dipel ES" behandelt.

Private Grundstückseigentümer, die einen EPS-Befall festgestellt haben und diesen bekämpfen lassen möchten, sind aufgefordert, sich bis zum 10. April 2014 an die für sie zuständige Samtgemeinde zu wenden, damit sie für eine Behandlung berücksichtigt werden können. Hierfür wird in diesem Jahr pro Privatgrundstück eine Verwaltungspauschale erhoben. Die Höhe der Pauschale ist bei der jeweiligen Samtgemeinde zu erfragen. Zudem ist zu beachten, dass die zu behandelnden Bäume für das Einsatzfahrzeug frei zugänglich sind, ansonsten ist keine Behandlung möglich.

Ein Flyer mit weiteren Informationen zum Eichenprozessionsspinner und das Anmeldeformular für Privatpersonen, die Bekämpfungsmaßnahmen an ihren Bäumen durchführen lassen möchten, liegen ab Anfang März im Kreishaus und bei den Samtgemeinden zur kostenlosen Mitnahme aus. Diese Informationen stehen zudem im Internet zur Verfügung unter www.luechow-dannenberg.de/eps.



 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?