Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

"Alter Markt" in Hitzacker – ein letztes Mal in diesem Jahr

Foto: Förderverein Archäologisches Zentrum HitzackerZum letzten Mal in diesem Jahr findet am Sonntag (5. Oktober 2014) ab 10 Uhr der „Alte Markt“ auf dem Gelände des Archäologischen Zentrums Hitzacker statt. Erneut sind regionale Lebensmittel, Kunsthandwerk, Kleidung und Gartenstauden im Angebot.

"Bei schlechten Wetter verwandeln wir eines unserer Langhäuser in eine Markthalle", verspicht Monika Brosge vom Förderverein des Freilichtmuseums, "das hat einen besonderen Reiz. Wer pünktlich um 11 Uhr da ist, kann an einer Museumsführung teilnehmen. Außerdem gibt es wieder Leckereien am Kuchenstand des Förderverein Archäologisches Zentrum Hitzacker."

Der Eintritt ist wie immer frei. Der Veranstalter bittet jedoch um eine kleine Spende zum Erhalt des Museums gebeten.

Das Archäologische Zentrum Hitzacker ist eins von dreizehn Museen in Elbtalaue und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.

 

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?