Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Advent, Advent – Emsembles der Musikschule musizieren im Lüchower Kreishaus

Novanta Due_Foto Bianca Schoebel Gesang, Gitarren und Streicher: Zwei Chöre, zwei Gitarrenensembles und die "Streichhölzer" gestalten am Freitagabend vor dem ersten Advent, am 27. November, ab 19.30 Uhr ein stimmungsvolles Konzert im Lüchow Kreishaus – eine gute Gelegenheit nicht nur für ein entspanntes Konzerterlebnis, sondern auch, um einen Eindruck von der vielseitigen musikpädagogischen Arbeit der Musikschule zu bekommen.  

"Novanta Due", der Frauenchor der Musikschule, besteht bereits seit mehr als 20 Jahren und ist für die unterschiedlichsten Stilrichtungen offen: Traditionelle Stilrichtungen wie Madrigale, Gospels und weihnachtliche Musik wechseln sich mit Sprechstücken und zeitgenössischer Musik ab. Die Chorleiterin Ute Depping lädt die Konzertgäste gerne zum Mitsingen ein – so auch beim Adventskonzert im Kreishaus.  Kinder-und Jugendchor

Noch ganz am Anfang ihrer Musikerkarriere stehen die Mitglieder der "Streichhölzer". Die Nachwuchs-Streicher haben gerade erst damit begonnen, erste Erfahrungen im Orchesterspiel zu sammeln. Die Freude am gemeinsamen Musizieren, das Hören und Reagieren auf Mitspieler und Dirigent stehen im Vordergrund. Die Streichhölzer bieten unter Leitung von Claudia Brunner Kanons und drei- bis vierstimmige Sätze aus unterschiedlichen Epochen dar.
 
GitarrenensembleDer Kinder- und Jugendchor der Musikschule unter Leitung von Sybille Leesker besteht aktuell aus 15 Kindern im Alter von fünf bis dreizehn Jahren. Die fröhliche Gruppe singt ein- und mehrstimmige Lieder, begleitet von verschiedenen Instrumenten.

Dem Gitarrensensemble unter Leitung von Heike Tuttas gehören zur Zeit 13 MitspielerInnen aller Altersgruppen an. Neben bekannten Weihnachtsliedern zum Mitsingen bringt das Ensemble Stücke aus der Renaissance von Thomas Morley, aus dem Barock von Henry Purcell sowie der Moderne von Jörn Michael Borner zur Aufführung.LaGuitarra

Im Ensemble La Guitarra – ebenfalls unter Leitung von Heike Tuttas – bereichern neben den klassischen Gitarren Oktavgitarren und eine akustische Bassgitarre das Instrumentarium, um die Klangfarben des Orchesters zu verfeinern. Zum Repertoire gehören barocke Tänze, Bearbeitungen klassischer Werke, internationale Folklore und Originalkompositionen für Gitarrenensembles.

Der Eintritt zum Adventkonzert ist frei.

Aktualisierung vom 26.11.2015: Das nasskalte Wetter ist einigen TeilnehmerInnen auf die Stimme geschlagen. Novanta Due und der Kinder- und Jugendchor werden darum diesmal nicht dabei sein!

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?