Ansprechpartner & mehr

Traditioneller Ostereiermarkt im Rundlingsmuseum Lübeln

Foto: Jenny RaederZwei Wochen vor Ostern, am 6. und 7. April 2019, lädt Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln auch in diesem Jahr wieder zu einem kleinen Ostereiermarkt ein. An beiden Tagen steht von 10 bis 17 Uhr das Ei im Mittelpunkt.

Die Mitglieder des Wendländischen Ostereierkreises und verschiedene Gäste zeigen ihre fantasievoll und mit handwerklichem Können verzierten Hühner-, Enten-, Wachtel- und  Straußeneiern. Verschiedenste Techniken zum Gestalten der Eier – ob Zeichnungen, Aquarell- oder Ölmalerei, Kratz- oder Batiktechnik, winzige Applikationen aus Spitzen, Blüten oder Gräsern – machen das Ei zum Kunst- und Sammelobjekt. Alle kunstvoll verzierten Gebilde sind sehenswerte Unikate. Auch aus Holz gedrechselte Eier und floristische Osterdekorationen sind zu sehen und können käuflich erworben werden. Die Museumshandwerker stellen ihre Gewerke zur Schau und im historischen Backofen wird Brot und Kuchen gebacken.

Das Rundlingsmuseum öffnet bis Oktober wieder täglich (außer Montags) von 10 bis 17 Uhr für Besucher.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?