Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner

Pressearchiv

Graf von Bernstorff führt durch Schloss und Park Gartow

+++ NACHTRAG: Diese Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht! +++

Wie selbstverständlich findet sich das barocke Schloss Gartow als Sehenswürdigkeit auf vielen historischen Ansichtskarten. Öffentlich zu besichtigen ist der Sitz der Familie von Bernstorff aber eigentlich nicht. Am kommenden Freitag (22. Juni 2018) gibt es eine Ausnahme.

Historische Ansichtskarte von Gartow um 1900 mit dem Schloss (oben links). Quelle: Torsten Schoepe / www.wendland-archiv.de.Fried Graf von Bernstorff wird BesucherInnen ab 16.30 Uhr für etwa eineinhalb Stunden durch das Schloss und den Park führen. Erbaut wurde das Schloss von Andreas Gottlieb von Bernstorff, dem ersten Minister des Kurfürsten von Hannover, des späteren König Georg des I. von England. Die repräsentative Anlage entstand ab 1710 auf den Fundamenten einer mittelalterlichen Wasserburg, als Baumeister fungierte der Celler Hofarchitekt Johann Borchmann. Vom Bauherrn Andreas Gottlieb von Bernstorff, stammt auch das 1720 verfasstes Familienstatut: Es besagt, dass der Besitz der Familie über Jahrhunderte erhalten werden soll. Der Verfasser legte den zukünftigen Eigentümern des Schlosses ans Herz, nicht auf den eigenen augenblicklichen Vorteil zu sehen, sondern an die Zukunft und das Beste der Nachkommen zu denken – etwas, dem sich die Bernstorffs bis heute verpflichtet fühlen.

Im Anschluß an die Führung gibt es die Möglichkeit, im „Sommerhof“ des Schlosses an einem Grillabend teilzunehmen.

Für die Teilnahme an der Führung ist eine Anmeldung erforderlich: Tel.: 05846 / 333.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?