Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Positive Bilanz der Willkommensbesuche (17.12.2021)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM 216/2021)

Mitten in der Corona-Pandemie im Juni 2020 startete der Landkreis Lüchow-Dannenberg die Aktion Willkommen Wendland Baby. Nach rund eineinhalb Jahren ziehen die beiden Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen Susanne Mohnberg und Anna Seidig ein durchweg positives Fazit. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres verschickte die Kreisverwaltung 270 Briefe mit Glückwünschen der Verwaltungsleitung und einem ersten Terminvorschlag für einen Willkommensbesuch. Dieses kostenlose und freiwillige Angebot haben rund 185 Eltern angenommen. Die Willkommensbesuche finden unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen, immer individuell an die Familie und die jeweilige Situation angepasst, statt. Obwohl die aktuelle Lage nach wie vor Abstand gebietet, möchten Susanne Mohnberg und Anna Seidig den jungen Familien vermitteln, dass sie mit ihren Fragen, Sorgen und Ängsten nicht allein sind. So haben die beiden stets ein kleines Präsent und viele Informationen für Kinder und Eltern dabei.

„Wir freuen uns sehr, dass wir fast 70 Prozent der angeschriebenen Eltern bei einem Besuch persönlich kennenlernen durften und dass einige Eltern sich zurückgemeldet haben, die coronabedingt zu einem späteren Zeitpunkt unser Angebot annehmen möchten. Der Kontakt vor Ort ermöglicht es uns ganz individuell Fragen zu den Frühen Hilfen zu beantworten oder hiesige Angebote vorzustellen, die die Eltern vielleicht noch nicht kennen.“, erklärt Anna Seidig. Auch wenn die Programme aktuell häufig nur eingeschränkt zur Verfügung stehen, zeigt sich Susanne Mohnberg optimistisch, dass im nächsten Jahr wieder Treffen der Frühen Hilfen, wie Krabbelgruppen und Fit mit Baby, stattfinden können. Bis es soweit ist, so sind sich beide einig, möchten sie insbesondere in dieser schwierigen Zeit mit ihren persönlichen Besuchen dazu beitragen, dass der Start mit den Neugeborenen für die Eltern bestmöglich gelingt.