Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner

Pressemitteilungen

Lesenswert: "Historische Gartenkultur im Wendland" (13.06.2019)
Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V. - 35/2019

Herausgegeben vom Rundlingsverein: Historische Gartenkultur im Wendland. Foto: Jenny RaederWas säten und pflanzten die Bauern im #Wendland früher in ihren Gärten? Und wie sahen insbesondere die Gärten der Rundlingsdörfer aus? Eine kleine Broschüre, die der Rundlingsverein Anfang 2019 herausgegeben hat, widmet sich der regionalen Gartenkultur.

Sie erklärt das Konzept der gemeindlichen "Kohlgärten" (kollive waggord). Diese lagen außerhalb des Dorfkerns in der Ackerflur und in ihnen wurde nicht nur Kohl, sondern auch andere Gemüse angebaut. Die 32-seitige Broschüe zeigt, welche alten Obst- und Gemüsesorten für das Wendland typisch waren, wie sie verarbeitet wurden und welcher Aberglauben sich um die Arbeit im Garten rankte.

Die Broschüre ist für 3 Euro im Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln, in der Alte Jeetzel-Buchhandlung in Lüchow und beim Rundlingsverein selbst erhältlich: www.rundlingsverein.de.

 

Der Rundlingsverein ist Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de. Sie finden uns auch auf auf Facebook: www.facebook.com/dreizehnmuseen.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?