Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Metropolitaner Award 2019: 15 Nominierte aus 90 Vorschlägen stehen nun zur Wahl (04.06.2019)
Pressemitteilung der Metropolregion Hamburg

Die Metropolregion Hamburg ehrt besonderes Engagement für die Region mit dem „Metropolitaner Award“. In der ersten Phase ab Ende März wurden 90 Menschen, Vereine, Stiftungen und Unternehmen vorgeschlagen, die sich täglich für das Wohl der Region einsetzen. Nun hat die Jury alle Vorschläge gesichtet und bewertet. 15 Nominierte stehen seit dem 1. Juni zur Abstimmung. Die große Preisverleihung ist am 27. Juni in der Elbphilharmonie.

Mit dem Metropolitaner Award möchte die Metropolregion Hamburg besonderes Engagement für die Region würdigen. Länderübergreifende Geschichten über außergewöhnliche Menschen, Ideen und Taten sollen ans Tageslicht gefördert werden. Über 90 Nominierungen sind dazu aus der Bevölkerung eingegangen. Großartige Initiativen aus den Bereichen "Mensch aus der Region", "Unternehmen" und "Stiftungen & Vereine" sind für den Metropolitaner Award vorgeschlagen. Darunter bekannte Namen aber auch zahlreiche Projekte, deren Arbeit bisher nicht im Licht der Öffentlichkeit stand.

Umso größer die Herausforderung für die Jury: Jeweils fünf Plätze gab es in jeder der drei Kategorien zu vergeben. Besonderer Fokus lag bei der Entscheidung auf Fragen wie: "Wirkt das Projekt in mehreren Ländern der Region?" oder "Überzeugt das Projekt durch einen überraschenden Ansatz oder kreative Umsetzung?". Mit Geduld und Blick für das Detail konnte sich die Jury letztlich auf 15 Nominierte einigen.

Bis zum 15. Juni hat jetzt die Bevölkerung das letzte Wort und kann online unter www.metropolitaner.de ihre drei Favoriten wählen.

Unter den Teilnehmern werden 30 erlebnisreiche Sachpreise verlost. Darunter Karten für die Elbphilharmonie, VIP-Karten zur Premiere der Schlossfestspiele in Schwerin mit Übernachtung, ein Familienbesuch bei den Karl May Festspielen mit Backstage-Führung, ein Familienwochenende auf dem Gestüt Redefin, Jahresvorräte von Kölln Müsli oder auch eine Besichtigung der Steinway Manufaktur in Hamburg für zwei Personen mit einer Vorführung des berühmten Steinway Konzertflügels durch einen Pianisten beim Lunch im hauseigenen Konzertsaal.

Am 27. Juni werden die Metropolitaner Awards im Rahmen einer Gala in der Hamburger Elbphilharmonie verliehen. Zusätzlich zu dem Award werden in den beiden Kategorien "Menschen aus der Region“ und „Vereine und Stiftungen“ Geldpreise von je 2.500 Euro für die Unterstützung der Projekte vergeben.
 
Der Jury gehörten an:

  • Michael Stich, Tennis-Olympiasieger, Stifter und Unternehmer
  • Andreas Rieckhof, Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Vorsitzender des Regionsrats der Metropolregion Hamburg
  • Kerstin Weiss, Landrätin des Landkreises Nordwestmecklenburg, stellvertretende Vorsitzende des Regionsrats der Metropolregion Hamburg
  • Christoph Lieben-Seutter, Generalintendant Elbphilharmonie und Laeiszhalle
  • Christian Wackert, Moderator und Netzreporter SAT.1
  • Carola Keller, geschäftsführende Gesellschafterin der ARTHUR KRÜGER Familienholdinggesellschaft mbH & Co. KG
  • Ruth Staudenmayer, Geschäftsführerin Geflügelhof Schönecke GmbH
Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?