Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Maskenpflicht in Bussen wird kontrolliert (24.05.2022)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM123/2022)

Nachdem die Maskenpflicht in der Schule weggefallen ist, steigen immer mehr Schülerinnen und Schüler auch ohne Maske in die Schulbusse ein. Doch im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) muss weiterhin eine medizinische Maske getragen werden. Darauf weist die Lüchow-Schmarsauer Eisenbahn (LSE) hin. Drei Fahrkartenkontrolleure der LSE überprüfen in den Bussen auch, ob die Masken richtig über Mund und Nase getragen werden. Viele Schülerinnen und Schüler hätten gar keine Maske mehr dabei, sagte LSE Geschäftsführerin Alexandra Reisener. Jeder Bürger und jede Bürgerin ist für das Mitführen der Maske selbst verantwortlich. Bei den Kontrollen werden im Ausnahmefall auch Masken verteilt. „Es geht um den Schutz für alle Menschen im Bus.“ Gemäß der landesweit geltenden Corona-Regeln gilt weiterhin in sämtlichen ÖPNV Bussen die Pflicht eine Maske zu tragen.

Für Kinder zwischen dem 6. und 14. Geburtstag reicht eine einfache medizinische Maske. Ab dem 14. Lebensjahr gilt dann die FFP2-Maskenpflicht. Kinder bis einschließlich 5 Jahren sind davon ausgenommen.