Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Corona: Infektion oder Kontakt jetzt selber melden! (12.04.2022)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM 94/2022)

Wer mit dem Coronavirus infiziert oder enge Kontaktperson eines Infizierten ist, kann seine Daten ab sofort über ein Online-Formular an das Gesundheitsamt Lüchow-Dannenberg melden.

„Für uns im Gesundheitsamt bedeutet das eine kleine Arbeitserleichterung“, erklärt Janika Waaschke, stellvertretende Leiterin der Behörde im Lüchower Kreishaus. „Und für die Infizierten hat es den Vorteil, dass wir die Dauer einer Quarantäne tatsächlich ab dem Symptombeginn berechnen – und nicht erst ab dem Tag, an dem das positive PCR-Testergebnis vorliegt.“

Die beiden Online-Formulare sind auf der Website des Landkreises unter www.luechow-dannenberg.de/gesundheitsamt zu finden.

Hintergrund

Wie viele Gesundheitsämter im gesamten Bundesgebiet kann auch das Lüchow-Dannenberger Gesundheitsamt die tagesaktuelle Bearbeitung neu eingehender Fälle nicht mehr durchgehend sicherstellen. Anfang April ist das Gesundheitsamt darum vorübergehend dazu übergegangen, infizierte Personen nicht mehr telefonisch über die notwendige Absonderung zu informieren. Denn: „Sehr viele Menschen sind telefonisch leider nicht erreichbar“, sagt die stellvertretende Leiterin Janika Waaschke. „Oder das Gesundheitsamt erreicht sie erst, wenn die Quarantäne bereits endet.“ Sobald die Arbeitsrückstände aufgearbeitet sind – dies sollte in Kürze der Fall sein –, werde das Gesundheitsamt die betroffenen Personen wieder telefonisch zur Isolation beziehungsweise Quarantäne beraten.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Formular captcha