Ansprechpartner & mehr

Stellenausschreibungen vom Landkreis

Zahnärztin/Zahnarzt (m/w/d) (17.11.2023)
Landkreis Lüchow-Dannenberg

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg sucht für den Fachdienst Gesundheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Zahnärztin/Zahnarzt (m/w/d)

unbefristet in Teilzeit.

FaMi-Siegel 2022-2024Sie suchen eine Alternative zur Klinik oder Niederlassung in freundlicher Teamatmosphäre mit flexibler Arbeitszeitgestaltung? Wir bieten eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle ärztliche Tätigkeit mit vielfältigen Möglichkeiten zur Fortbildung.

Wir bieten Ihnen:

  • bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ein Entgelt nach Entgeltgruppe 14 TVöD (VKA),
  • eine tariflich vereinbarte Fachkräftezulage,
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz,
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten,
  • die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten,
  • eine kleine Landkreisverwaltung mit flachen Hierarchien,
  • vielfältige und zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • selbstständiges, eigenverantwortliches und teamorientiertes Arbeiten,
  • eine Jahressonderzahlung nach dem TVöD (VKA),
  • Zusatzversorgung für den öffentlichen Dienst (VBL) und vermögenswirksame Leistungen,
  • Dienstradleasing,
  • Kinderkrippe mit Landkreis-Belegplätzen direkt am Kreishaus,
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zum Kreishaus.

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg ist Träger des FaMi-Siegels 2022-2024. Dieses Siegel zeichnet familienfreundliche Unternehmen in Nordostniedersachsen aus.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet:

  • zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen in Kindertageseinrichtungen, Schulen und Behinderteneinrichtungen.
  • zahnmedizinische Aufklärung in Kindertageseinrichtungen und Schulen,
  • fachliche Begleitung von kollektiven Zahnputzaktionen und Mundhygieneprojekten in Kindertageseinrichtungen und Schulen,
  • Durchführung von intensivprophylaktischen Programmen,
  • epidemiologische Untersuchungen und Erstellung von Gesundheitsberichten,
  • Schulung von Erzieherinnen und Erziehern,
  • zahnmedizinische Gutachten für Sozialversicherungsträger und Beihilfestellen,
  • Zusammenarbeit mit Heimaufsicht in Sachen Zahnmedizin in Pflegeeinrichtungen,
  • Beratung in zahnmedizinischen Fragen,
  • infektionshygienische Überwachung von Zahnarztpraxen.

Eine Änderung der Aufgabenzuweisungen bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Es wird erwartet, dass Sie bereit sind, im Katastrophenschutzstab des Landkreises Lüchow-Dannenberg mitzuwirken.

Ihr Profil:

  • Approbation als Zahnärztin/Zahnarzt (m/w/d) in Deutschland,
  • Fahrerlaubnis der Klasse B,
  • Berufserfahrung in der Tätigkeit als Zahnärztin/Zahnarzt (m/w/d) im öffentlichen Gesundheitsdienst ist wünschenswert.

Sie überzeugen uns durch:

  • soziale Kompetenz,
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit,
  • Teamfähigkeit,
  • Kommunikations- und Konfliktkompetenz,
  • Entscheidungsfähigkeit und –stärke,
  • Verantwortungsbereitschaft sowie Problemlösungskompetenz,
  • einschlägige Gesetzes-, Fach- und Spezialkenntnisse,
  • Flexibilität.

Die Aufgaben erfordern es, dass Sie jederzeit flexibel und mobil sind. Aus diesem Grund ist es notwendig, dass Sie im Bedarfsfalle den eigenen PKW gegen Kostenerstattung nach der Niedersächsischen Reisekostenverordnung für dienstliche Zwecke einsetzen.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 14 TVöD (VKA) bewertet.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle im Umfang von 19,5 Wochenstunden.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten oder Gleichgestellten im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX besonders berücksichtigt.

Kontakt:

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Fachdienstes 53 – Gesundheit – Frau Palmer (Tel. 05841/120-810) gerne zur Verfügung.

Bewerbung:

Ihre schriftliche Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse oder Beurteilungen, lückenloser Tätigkeitsnachweis) richten Sie bitte bis zum 17.12.2023 an den Landkreis Lüchow-Dannenberg als Online-Bewerbung mit PDF-Datei an

bewerbungen@luechow-dannenberg.de.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die gewünschte Wochenstundenanzahl an.

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu. Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag in angemessener Größe beigefügt ist. Andernfalls erfolgt eine datenschutzkonforme Vernichtung.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?