Ansprechpartner & mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Einleitung des öffentlich-rechtlichen Verfahrens zur Löschung des Naturschutzgebietes „Schweinsgrund am Tannen und Lissauer Berge“ und die 1. Änderung der Verordnung über das Naturschutzgebiet „Eichen- und Buchenwälder in der Göhrde“

Der Kreistag des Landkreises Lüchow-Dannenberg hat mit Beschluss vom 24.06.2019 die Einleitung des öffentlich-rechtlichen Verfahrens zur Löschung des Naturschutzgebietes „Schweinsgrund am Tannen und Lissauer Berge“ und die 1. Änderung der Verordnung über das Naturschutzgebiet „Eichen- und Buchenwälder in der Göhrde“ beschlossen.

Der Entwurf der Verordnung des Landkreises Lüchow-Dannenberg mit den entsprechenden Anlagen über die Aufhebung der „Verordnung der Bezirksregierung Lüneburg über das Naturschutzgebiet Schweinsgrund am Tannen und Lissauer Berge im gemeindefreien Gebiet Göhrde, Landkreis Lüchow-Dannenberg vom 10.04.1985“

sowie

der Entwurf der 1. Änderung der Verordnung, nebst Anlagen, über das Naturschutzgebiet „Eichen- und Buchenwälder in der Göhrde“ in der Gemeinde Göhrde und im gemeindefreien Gebiet Göhrde, in der Samtgemeinde Elbtalaue im Landkreis Lüchow-Dannenberg

liegen in der Zeit

vom 17. Februar 2020 bis 20. März 2020

bei der Samtgemeinde Elbtalaue, Am Markt 7, Zimmer H 1.05, 29456 Hitzacker (Elbe), während der Sprechzeiten
Montag bis Freitag 09:00 – 12:00 Uhr,
Montag, Dienstag, Donnerstag 14:30 – 16:00 Uhr,

bei den Niedersächsischen Landesforsten, Forstamt Göhrde, König-Georg-Allee 6, 29473 Göhrde während der Sprechzeiten
Montag bis Donnerstag 09:00 – 16:30 Uhr
Freitag von 09:00 – 14:00 Uhr

sowie beim Landkreis Lüchow-Dannenberg, Fachdienst Natur- und Landschaftsschutz, Königsberger Straße 10, 29439 Lüchow (Wendland), im Flur der Etage B 3 während der Sprechzeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 09:00 – 12:00 Uhr,
Donnerstag 14:00 – 16:00 Uhr

öffentlich aus.

Hier finden Sie die Dokumente zur Bekanntmachung auch zum Herunterladen im PDF-Format:

Jedermann kann während der Auslegungszeit mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift Bedenken und Anregungen vorbringen.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?