Ansprechpartner & mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Bekanntmachungen gemäß § 57 Geldwäschegesetz (GwG) und Hinweisgebersystem

Nach § 57 Abs. 1 GwG haben die Aufsichtsbehörden bestandskräftige Maßnahmen und unanfechtbare Bußgeldentscheidungen, die sie wegen eines Verstoßes gegen das Geldwäschegesetz verhängt haben, auf ihrer Internetseite bekannt zu machen.

Bekanntmachungen des Landkreises Lüchow-Dannenberg:

Art und Charakter des
Verstoßes / Verletzte
Bußgeldvorschriften

Für den Verstoß verantwortliche natürliche
und juristische Person oder Personenvereinigung / Branche

Art der Maßnahme /
Bestands- bzw.
rechtskräftig seit

(bisher wurden noch keine
rechtswirksamen
Maßnahmen verhängt)

 

 

 

 

 

 

 

 

 (Stand 5/2022)

Hinweisgebersystem gemäß § 53 GwG

Gemäß § 53 Abs. 1 GwG sind die Aufsichtsbehörden verpflichtet, ein System zur Annahme von Hinweisen zu potenziellen oder tatsächlichen Verstößen gegen das Geldwäschegesetz einzuführen. Die Verpflichteten können mit ihren Hinweisen wertvolle Beiträge leisten, um das Fehlverhalten einzelner Personen oder ganzer Unternehmen aufzudecken und somit negative Folgen dieses Fehlverhaltens einzudämmen und zu korrigieren. Die Mitteilung bzw. der Hinweis sollte möglichst in schriftlicher Form, alternativ auch telefonisch erfolgen:

Per Post:
Landkreis Lüchow-Dannenberg
Fachdienst 32 Ordnung
Königsbergerstraße 10
29439 Lüchow
Mail: 32.gewerbe@luechow-dannenberg.de
Tel: 05841 120 301 (vormittags)

! Selbstverständlich kann jeder Hinweis auch anonym erfolgen !

Achtung: Der Hinweis an die Aufsichtsbehörde entbindet Verpflichtete nach dem GwG nicht von der Meldepflicht an die Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen (FIU) gem. § 43 GwG!