Ansprechpartner & mehr

Aktuelle Meldungen

Maskenpflicht - Freier Himmel ist kein Ausschlusskriterium (17.12.2020)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM 297/2020)

Plakat der Kampagne "Wir sind stärker" - Quelle: Nds. StaatskanzleiHandy, Schlüssel, Portemonnaie - und natürlich der so genannte Mund-Nasen-Schutz! Mittlerweile ist er unser ständiger Begleiter geworden. Für die meisten Lüchow-DannenbergerInnen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung daher in öffentlichen geschlossenen Räumen selbstverständlich.

Doch auch außerhalb geschlossener Räume – unter freiem Himmel – gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung immer dann, wenn Menschen länger oder enger zusammenkommen und der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Aus gegebenen Anlass weist der Landkreis Lüchow-Dannenberg darauf hin, dass diese Verpflichtung nach der aktuellen Corona-Verordnung auch bereits vor dem Eingangsbereich von Groß- und Einzelhandelsgeschäften sowie Läden einschließlich deren Parkplätze gilt.

Koordinator für die Amtshilfe des Gesundheitsamtes Sebastian Jessen und Landrat Jürgen Schulz appellieren dringend an die Bürgerinnen und Bürger des Kreises, sich an die geltenden Regeln zu halten und vor allem auf Abstand, Hygiene und das Tragen einer Alltagsmaske als „ständigen Begleiter“ zu achten.

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg informiert fortlaufend unter www.luechow-dannenberg.de über die aktuelle Situation.

Grundlegende Informationen und den aktuellen Krankenstand gibt es außerdem unter www.luechow-dannenberg.de/corona-virus.

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Formular captcha