Ansprechpartner & mehr

Aktuelle Meldungen

Corona: aktuelle Lage vom 13. November 2020, 9 Uhr (13.11.2020)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM 276/2020)

Drei Lehrer der Wendlandschule in Dannenberg sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies berichtete Amtsärztin Dr. Claudia Schulze am Freitag (13. November 2020) im Rahmen der aktuell täglich stattfindenden Lagebesprechung im Lüchower Kreishaus.

Da die Infektionsketten unklar sind, werden noch am Freitag alle Mitglieder des Lehrkörpers abgestrichen, zu denen die Infizierten Kontakt hatten. Mit den Testergebnissen rechnet das Gesundheitsamt Uelzen – Lüchow-Dannenberg im Laufe des Wochenendes. „Bislang gibt es keine Hinweise darauf, dass die Schülerschaft betroffen ist“, betonte die Amtsärztin. Die betroffenen Klassen wurden in Quarantäne geschickt. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Schulleitung.

Das Gesundheitsamt führt für Lüchow-Dannenberg aktuell 28 akute Fälle In der Statistik. Eine erkrankte Person wird stationär behandelt, die anderen sind häuslich isoliert. In Quarantäne befinden sich außerdem 161 Kontaktpersonen sowie 13 Reiserückkehrer.

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg informiert fortlaufend unter www.luechow-dannenberg.de über die aktuelle Situation.

Grundlegende Informationen und den aktuellen Krankenstand gibt es außerdem unter www.luechow-dannenberg.de/corona-virus.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder