Landkreis Lüchow-Dannenberg
Aktuelle Pressemitteilungen

Unternehmen aus Lüchow-Dannenberg beim ARTIE-Fachkongress nominiert

Unternehmen aus Lüchow-Dannenberg beim ARTIE-Fachkongress nominiert

Am 3. Mai 2017 fand zum dritten Mal der ARTIE-Fachkongress in der Stadthalle Osterholz- Scharmbeck unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, statt. Das Thema war diesmal: Digitale Transformation-Herausforderung für Unternehmen und Wirtschaftsförderung.

Die ARTIE wurde 1999 gegründet. Sie verstehen sich als regionales Netzwerk zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen in der Region Nord-Ost-Niedersachsen. Besonderen Wert legt ARTIE auf die Förderung von innovativen Unternehmen und verleiht daher jedes Jahr den Innovationspreis. Auf dem Fachkongress hatten die 25 Unternehmen aus der Region Nord-Ost-Niedersachsen, die für den Innovationspreis 2017 nominiert worden waren, Gelegenheit sich den Repräsentanten aus Unternehmen, Verwaltung und Politik vorzustellen. Der Landkreis Lüchow-Dannenberg wurde in Osterholz-Scharmbeck von Renate Ortmanns-Möller von der Stabstelle Regionale Entwicklungsprozesse vertreten.

Für die Kategorie „Innovation-Digitalisierung“ des Preises hat die Wirtschaftsförderung Lüchow-Dannenberg das Jamelner Unternehmen „Fox-Health-Systems“ nominiert. Das Unternehmen hat in 3 -jähriger Arbeit ein Messgerät „EMLA“ zur Messung der Muskelkraft  entwickelt. Das transportable, einfach zu bedienende Gerät ist damit von großer Bedeutung für alle Gesundheitseinrichtungen, die Wert auf Transparenz und Dokumentation der körperlichen Entwicklung legen. Es misst die Kraft und Leistung  verschiedenster Muskelgruppen. Das Ergebnis kann dann auf einer Internetplattform in Relation zu Bevölkerungsvergleichsgruppen gestellt werden. Der Proband erhält damit in ansprechender graphischer Form Information über seinen Fitnesszustand. Wenn die Messungen regelmäßig wiederholt werden, kann auch erkannt werden, in wie weit Trainings- oder Rehabilitationsmaßnahmen erfolgreich waren.  

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?
Werbeanzeigen