Landkreis Lüchow-Dannenberg

Ev. St. Johannis-Kirche Dannenberg - Superintendentur

An der Kirche 7
29451 Dannenberg (Elbe)
05861/8411

Wahrscheinlich wurde an dieser Stelle eine Kirche schon im 12. Jh. errichtet.

Die jetzige, als gotische Hallenkirche erbaute, geht auf das Jahr 1380/90 zurück. Die Geschichte der Kirche wird begleitet von Zerstörungen und Bränden.

1812 stürtzte der Ostchor ein, es wurde die gerade Abschlusswand gebaut.

1861 erhielt der Kirchturm eine Spitze. Der Turm ist 59 m hoch, hinzu kommen 14 m für die Stange mit der Kugel und dem Wetterhahn.

Der Flügelaltar ist um 1450 entstanden. In der Mitte wird die Kreuzigung Jesu dargestellt, links Gethsemane, Gefangennahme, Verhandlung, Geißelund und Kreuztragung, rechts die Grablegung, Höllenfahrt, Auferstehung, Himmelfahrt und Pfingsten.

Im vergangenen Jahrhundert wurde der Altar auf dem Boden der Kirche entdeckt und restauriert. Erst 1965 wurde der Altar in der heutigen Form neu gestaltet.