Landkreis Lüchow-Dannenberg

Museum Wustrow: "Das Hakenkreuz im Saatfeld"

Das Hakenkreuz im Saatfeld - TitelansichtBeiträge zur NS-Zeit in den Landkreisen Lüchow-Dannenberg und Salzwedel

Die Veröffentlichung aus der Reihe der "Wustrower Museumsschriften zur Zeitgeschichte" präsentiert wissenschaftliche Forschungsergebnisse über die NS-Zeit in den Kreisen (Lüchow-)Dannenberg und Salzwedel. Die umfangreiche Aufsatzssammlung gibt anhand von Fallstudien einen Einblick in die Struktur des gewöhnlichen Faschismus in einem überschaubaren ländlichen Raum.

Die Publikation entstand zum überwiegenden Teil in Zusammenhang mit der Erarbeitung der Sonderausstellung “...es war das normalste von der Welt. Jugend im Nationalsozialismus im Kreis (Lüchow-)Dannenberg.

Zu lesen sind z. B. Beiträge zu folgenen Themen:

  • Elke Meyer-Hoos
    Der Umbruch der politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse in den Kreisen Lüchow und Dannenberg von der Weimarer Republik zur nationalsozialistischen Diktatur
  • Elke Meyer-Hoos
    Chronologie einer Denunziation - Bürgermeisterm Lühr, ein Opfer des Nationalsozialismus
  • Barbara Affeldt
    Ein geistig behindertes Kind aus Wustrow
  • Otto Puffahrt
    Zur geplanten Eindeutschung wendländischer Ortsnamen
  • Dagmar Brodmann
    Die Hitlerjugend im Kreis Dannenberg
  • Dietrich Banse
    Lebenslauf eines Beamten in vier politischen Systemen:
    Schulrat Heinrich Laue
  • Martina Ehlert, Anja Grau
    “Wir hatten wirklich eine gute Jugendzeit“ - Mädchenleben auf dem Lande in Zeitzeuginnenaussagen
  • Ernst Block
    Eine deutsche Familie jüdischen Glaubens – Familie Walter Stein aus Salzwedel
  • Axel Kahrs
    Das scheiternde Abseits
  • Claus Bolbrinker, Claus Füllberg-Stollberg
    Zwangsarbeit im Kreis Dannenberg 1939 - 1945
  • Hans Hentschel
    Horch auf, Kamerad, die Trommel ruft! Wie es dazu kam, dass ich ein junger Gefolgsmann Adolf Hitler wurde – und wie es endete
416 Seiten
Fotos

© 1997 Museumsverein Wustrow, Lange Str. 9, 29462 Wustrow

ISBN 3-926322-24-1

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?