Landkreis Lüchow-Dannenberg
Lesenswert

Bücher, Bücher, Bücher

Hier finden Sie eine kleine Sammlung von Veröffentlichungen zur Regionalgeschichte, darunter viele eigene Publikationen der Museen, die begleitend oder im Nachgang zu bedeutenden Sonderausstellungen erschienen sind. Vermissen Sie eine bestimmte Publikation in unserer Auflistung? Dann geben Sie uns doch einen Tipp.

 
Vorherige Seite 25 Einträge gesamt
Seite 1 von 2
Nächste Seite

Jens Guthmann, Rolf Meyer, Jenny Raeder (Hrsg.): Tod im Wendland – ein Lese- und Bilderbuch

Friedhöfe, Bestattungsrituale, Todesdarstellungen in Kirchen und Kapellen, ungeklärte Todesfälle, Krieg und Schreckenszeiten, Grenzland: Das Lese- und Bilderbuch „Tod im Wendland“ einen umfassenden Blick in die Todes- und Totenwelt dieser besonderen Region. mehr...

"Slawen und Deutsche im Hannoverschen Wendland" von Henning Schröder

"Jhr gröste weldtlüst ist freßen vndt sauffen […], ihr erstes, ihr letztes, ihr aller bestes." Solche diffamierend-stereotypen Sichtweisen auf den slawischstämmigen Teil der wendländischen Bevölkerung waren in der frühen Neuzeit durchaus typisch. Doch wie entstanden solche Urteile und wie konnten sie so lange Bestand haben? mehr...

Katalog "Uta Helene Götz - Bühnenbilder und Kostüme"

Zur Ausstellung "Meine Arbeiten für das Theater", die 2009 im Museum Wustrow zu sehen war, ist ein Katalog erschienen. Er dokumentiert 16 der insgesamt 36 Stücke, die Uta Helene Götz im Laufe von 20 Jahren ausgestattet hat. mehr...

Axel Kahrs: "Luchovia - Lüchow - Lutschou"

Ein literarisch-historisches Stadtporträt in zwanzig Skizzen mehr...

Museum Wustrow: "Das Hakenkreuz im Saatfeld"

Die Veröffentlichung aus der Reihe der "Wustrower Museumsschriften zur Zeitgeschichte" präsentiert wissenschaftliche Forschungsergebnisse über die NS-Zeit in den Kreisen (Lüchow-)Dannenberg und Salzwedel. Die umfangreiche Aufsatzssammlung gibt anhand von Fallstudien einen Einblick in die Struktur des gewöhnlichen Faschismus in einem überschaubaren ländlichen Raum. mehr...

Die Wendland-Chronik des Dorfschulzen Johann Parum Schultze

Erstmalige volkstümliche Ausgabe der historisch einmaligen Chronik, geschrieben von einem wendländischen Dorfschulzen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. mehr...

Manfred Fortmann (Hg.): Das Wendlandbuch

Geschichte, Natur und Kultur des Wendlandes: Auf 280 Seiten mit mehr als 1100 Abbildungen lädt dieser Band zu einer Reise in die Nemitzer Heide, die Swinmark und die Clenzer Schweiz, auf die Höhen des Drawehns, an die Ufer der Elbe und in die Nachbarlandkreise Uelzen und Lüneburg. mehr...

Marc Bastet: "Die Schlacht an der Göhrde - 1813"

Das neue Buch aus der regionalen Reihe des Gifkendorfer Merlin Verlags entführt die Leser in die französische Besatzung in der Heide und lässt den Alltag der Bauern zwischen Einquartierungen, Lebensmittellieferungen und Plünderungen lebendig werden. mehr...

Axel Kahrs (Hg.): Im Wendland ist man der Wahrheit näher

Klassische Reportagen über Lüchow-Dannenberg aus vier Jahrzehnten, u. a. von Guntram Vesper, Horst Vetten, Andreas Maier, Hans Christoph Buch und Gabriele Goettle mehr...

Kali und Leinen - Industrialisierungsansätze im Raum Wustrow 1874 bis 1928

Band 5 der Wustrower Museumsschriften zur Zeitgeschichte: Die von U. Brohm und E. Meyer-Hoos herausgegebene Publikation widmet sich einem bis dato nur wenig bekannten Kapitel niedersächsischer Industriegeschichte: der Kali- und Leinenindustrie. mehr...

Ulrich Schröder: 1050 Jahre Clenze

"Aus der Geschichte eines wendländischen Marktfleckens und seiner 150 Jahre alten St. Bartholomäuskirche" berichtet die Veröffentlichung von Dr. Ulrich Schröder, die zur Clenzer 1050 Jahr-Feier erschienen ist. mehr...

Burghard Kulow: Lüchow (Wendland) - die 1950er und 60er Jahre

Auf 90 Seiten und mit ca. 100 Schwarz-weiß-Aufnahmen aus Lüchow dokumentiert diese Veröffentlichung die 1950er und 60er Jahre in der Jeetzelstadt. mehr...

Zeitspuren - 25 archäologische Denkmäler im Landkreis Lüchow-Dannenberg

Begleitheft zur Beschilderungsaktion „Zeitspuren“ der Kreisarchäologie. Herausgeber: Dr. Arne Lucke, Landkreis Lüchow-Dannenberg – Kreisarchäologie mehr...

"100 Tage in Gummistiefeln" - Katalog zur Hochwasserausstellung im Waldemarturm Dannenberg

Noch bis in die 1950er Jahre hinein hatte Dannenberg mit teilweise verheerenden Hochwassern zu kämpfen. Das sogenannte Jeetzelprojekt Ende der 1950er und eine Erneuerung der Deichlinie der Elbe Mitte der 70er Jahre sorgten zunächst für Abhilfe. Die "Jahrhunderthochwasser" von 2002 und 2006 brachten jedoch neue Gefahren. Begleitend zur Hochwasser-Ausstellung im Waldemarturm Dannenberg, die dieses Kapitel der Stadtgeschichte behandelt, ist ein Katalog erhältlich. mehr...

"Fremde" - Flüchtlinge im Landkreis Lüchow-Dannenberg 1945-1955

Band 3 der Reihe „Wustrower Museumsschriften zur Zeitgeschichte" mehr...
 
Vorherige Seite 25 Einträge gesamt
Seite 1 von 2
Nächste Seite
Ansprechpartner
Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V. Dachverband der dreizehn Museen Jenny Raeder 05841 - 120 591 05841 - 120 88 410 E-Mail senden...