Landkreis Lüchow-Dannenberg

Projekte

Spurensuche–Zeitreise (Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln/2007)

Ein Forschungsprojekt für Kinder

Kinderprogramm im Rundlingsmuseum Lübeln. Foto: Jenny RaederKinder haben oft noch einen ganz anderen Zeitbegriff als Erwachsene: Alles vor ihrer Geburt ist für sie „früher“ und „Mittelalter“, „Steinzeit“ und „Dinosaurier“ erscheinen ihnen gleich fern, jedenfalls nicht begreifbar.

Das Ziel des Projektes „Spurensuche – Zeitreise“, 2007 initiiert vom Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln, lautete, Kindern eine Vorstellung von geschichtlicher Entwicklung zu vermitteln. Hierzu wurde ein überschaubarer Zeitrahmen gewählt, zu dem in der Regel ein familiärer Bezug hergestellt werden kann: die Zeit, in der die Urgroßeltern Kinder waren.

Die zentrale Fragestellung des Projektes lautete: „Wie lebten Kinder vor 100 Jahren?“

Einstieg in das Thema bot der Erfahrungshintergrund der Kinder selbst. Unter museumspädagogischer Begleitung wurden sie an das Thema herangeführt und formulierten eigene Fragen: „Was interessiert mich besonders? Was macht mich wirklich neugierig?Was will ich wissen?“



Das Projekt fand in enger Kooperation mit Grundschulen der Region statt und gliederte sich in fünf Phasen:

1. Besuch der Museumspädagogin im Unterricht
Einführung ins Thema mit Geschichten, Bildern, Ideensammlung – Wie stellt Ihr Euch die Kindheit Eurer Urgroßeltern vor? Entwickeln eigener Fragestellungen

2. Einführung in die Methoden des Forschens: Recherche
Interviews führen mit alten Menschen (Familie, Altersheim, Interessierte über Zeitungsannonce etc.); Quellen finden und untersuchen (Geschichten, alte Fotos, Briefe, Bücher...); Spuren sammeln (Gegenstände, Sprichwörter, Tätigkeiten)

3. Besuch im Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln
Exponate untersuchen, beschreiben, darstellen – Auswahl eines Gegenstandes, der mit der persönlichen Fragestellung zu tun hat

4. Herstellen eines persönlichen Bezugs
Was hat das mit mir zu tun? Mit dem Leben im Jahr 2007? (Fragen und Probleme, die Kinder heute beschäftigen, z. B. Freizeitverhalten, Umweltverschmutzung, Schule u. a.)

5. Präsentieren der Forschungsergebnisse
Im Museum – in der eigenen Schule



Das Projekt „Sourensuche – Zeitreise“ wurde 2007 mit dem „Förderpreis Museumspädagogik“ der VGH-Stiftung ausgezeichnet.


Ansprechpartner
Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln Freilichtmuseum im Rundlingsdorf Museumleiter Dr. Manfred Fortmann 05841 - 96 29 30 E-Mail senden...