Landkreis Lüchow-Dannenberg

Was erledige ich wo?

Hauptzollamt Hannover


Postanschrift:
Hackelthalstr. 7
30161 Hannover
0511 37414-199

Kraftfahrzeugsteuer Festsetzung

Leistungsbeschreibung

Mit der Kraftfahrzeugsteuer wird das Halten von Fahrzeugen zum Verkehr auf öffentlichen Straßen besteuert.


Die Kraftfahrzeugsteuer wird für zulassungspflichtige Krafträder und Pkw nach dem Hubraum, für alle anderen Fahrzeuge nach dem verkehrsrechtlich zulässigen Gesamtgewicht berechnet. Für Pkw, Wohnmobile und für Lkw über 3,5 t Gesamtgewicht ist zusätzlich das Emissionsverhalten maßgebend.

Spezielle Hinweise

Spezielle Hinweise

Ein Fahrzeug darf erst dann zum Verkehr zugelassen werden bzw. ihm ein Kennzeichen zugeteilt werden, wenn

  1. im Fall der Steuerpflicht für die Kraftfahrzeugsteuer eine Ermächtigung zum Einzug von einem Konto des Fahrzeughalters bei einem Geldinstitut erteilt worden ist oder eine Bescheinigung vorgelegt wird, wonach das Finanzamt auf die Einzugsermächtigung wegen einer erheblichen Härte für den Fahrzeughalter verzichtet, oder
  2. im Fall einer Steuerbefreiung die Voraussetzungen für die Steuerbefreiung nachgewiesen oder glaubhaft gemacht sind.
  3. der Kraftfahrzeughalter keine Kraftfahrzeugsteuer-rückstände oder Rückstände von diesbezüglichen steuerlichen Nebenleistungen (z.B. Säumniszuschläge) hat.

Spezielle Hinweise

Mit der Kraftfahrzeugsteuer wird das Halten von Fahrzeugen zum Verkehr auf öffentlichen Straßen besteuert.

 

Die Kraftfahrzeugsteuer wird für zulassungspflichtige Krafträder und Pkw nach dem Hubraum, für alle anderen Fahrzeuge nach dem verkehrsrechtlich zulässigen Gesamtgewicht berechnet. Für Pkw, Wohnmobile und für Lkw über 3,5 t Gesamtgewicht ist zusätzlich das Emissionsverhalten maßgebend.

 

Bei Personenkraftwagen sind für die Beurteilung der Schadstoffemissionen und der Kohlendioxidemissionen, für die Beurteilung als schadstoffarm und für die Beurteilung anderer Besteuerungsgrundlagen technischer Art die Feststellungen der Zulassungsbehörden (Straßenverkehrsamt) verbindlich. Die Zulassungsbehörden entscheiden auch über die Einstufung eines Fahrzeugs in Emissionsklassen.

 

Bei Anmeldung eines Fahrzeuges ist grundsätzlich eine Ermächtigung zur Abbuchung der Kraftfahrzeugsteuer im Lastschrifteinzugsverfahren zu erteilen. Die Zulassungsbehörde übermittelt die für die Festsetzung der Kraftfahrzeugsteuer notwendigen Daten an die Finanzverwaltung. Über die Kraftfahrzeugsteuer erhalten Sie dann einen Bescheid von dem zuständigen Finanzamt


Seit 01.01.2014
müssen Sie bei der Zulassung Ihres Fahrzeuges zwingend ein SEPA-Mandat zum Einzug der Steuer ausfüllen. Bitte halten Sie dafür die IBAN und BIC bereit. Näheres dazu finden Sie hier.

Die IBAN und BIC finden Sie z. B. auf einem aktuellen Kontoauszug oder auf Ihrer EC-Karte. Auch Ihre Bank teilt sie Ihnen auf Nachfrage mit.

Bestehende Einzugsermächtigungen wurden von der Finanzverwaltung in ein SEPA-Lastschrftmandat umgewandelt, hier brauchen Sie nichts zu veranlassen.

Spezielle Hinweise

Mit der Kraftfahrzeugsteuer wird das Halten von Fahrzeugen zum Verkehr auf öffentlichen Straßen besteuert.

Die Kraftfahrzeugsteuer wird für zulassungspflichtige Krafträder und Pkw nach dem Hubraum, für alle anderen Fahrzeuge nach dem verkehrsrechtlich zulässigen Gesamtgewicht berechnet. Für Pkw, Wohnmobile und für Lkw über 3,5 t Gesamtgewicht ist zusätzlich das Emissionsverhalten maßgebend.

Bei Personenkraftwagen sind für die Beurteilung der Schadstoffemissionen und der Kohlendioxidemissionen, für die Beurteilung als schadstoffarm und für die Beurteilung anderer Besteuerungsgrundlagen technischer Art die Feststellungen der Zulassungsbehörden (Straßenverkehrsamt) verbindlich. Die Zulassungsbehörden entscheiden auch über die Einstufung eines Fahrzeugs in Emissionsklassen.

Bei Anmeldung eines Fahrzeuges ist grundsätzlich eine Ermächtigung zur Abbuchung der Kraftfahrzeugsteuer im Lastschrifteinzugsverfahren zu erteilen. Die Zulassungsbehörde übermittelt die für die Festsetzung der Kraftfahrzeugsteuer notwendigen Daten an das Hauptzollamt Hannover in Lüneburg. Über die Kraftfahrzeugsteuer erhalten Sie dann einen Bescheid vom Hauptzollamt.

 

Verfahrensablauf

Bei Anmeldung eines Fahrzeuges ist grundsätzlich eine Ermächtigung zur Abbuchung der Kraftfahrzeugsteuer im Lastschrifteinzugsverfahren zu erteilen. Die Zulassungsbehörde des Landkreises/der kreisfreien Stadt übermittelt die für die Festsetzung der Kraftfahrzeugsteuer notwendigen Daten an die zuständige Stelle. Über die Kraftfahrzeugsteuer erhalten Sie dann einen Bescheid von der zuständigen Stelle.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Zoll.

Spezielle Hinweise

Zuständig für die Berechnung, Festsetzung und Einziehung der KFZ-Steuer ist das Finanzamt Winsen, KFZ-Steuerstelle, Herr Rabeler

Anschrift: Von-Somnitz-Ring (Tel. 04171 / 656219).

Spezielle Hinweise

Zuständig für die Berechnung, Festsetzung und Einziehung der KFZ-Steuer ist das Hauptzollamt Hannover. Die Kontaktdaten und Öffnungszeiten finden Sie unten.

Spezielle Hinweise

Diese Leistung wird, außer in der Zulassungsstelle des Landkreises in Bad Fallingbostel, auch in den Bürgerbüros der Samtgemeinde Schwarmstedt sowie der Städte Soltau, Schneverdingen und Munster angeboten.

Spezielle Hinweise

Zuständig für die Berechnung, Festsetzung und Einziehung der KFZ-Steuer ist das Hauptzollamt Hannover. Die Kontaktdaten und Öffnungszeiten finden Sie unten.

Voraussetzungen

Bei Personenkraftwagen sind für die Beurteilung der Schadstoffemissionen und der Kohlendioxidemissionen, für die Beurteilung als schadstoffarm und für die Beurteilung anderer Besteuerungsgrundlagen technischer Art die Feststellungen der Zulassungsbehörde des Landkreises/der kreisfreien Stadt verbindlich. Die Zulassungsbehörden entscheiden auch über die Einstufung eines Fahrzeugs in Emissionsklassen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Spezielle Hinweise

Bei der Zulassung Ihres Fahrzeuges müssen Sie ein SEPA-Lastschriftmandat für den Einzug der KFZ-Steuer ausfüllen. Die Formulare finden Sie unten.

Unten (-> Dokumente, Formulare) können Sie auch Merkblätter und Anträge zur Steuerbefreiung herunterladen.

Spezielle Hinweise

Bei der Zulassung Ihres Fahrzeuges müssen Sie ein SEPA-Lastschriftmandat für den Einzug der KFZ-Steuer ausfüllen. Die Formulare finden Sie unten.

Unten (-> Dokumente, Formulare) können Sie auch Merkblätter und Anträge zur Steuerbefreiung herunterladen.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Rechtsgrundlage

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Finanzministerium

  • Barrierefreiheit

  • Verkehrsmittel

    • Hannover Fahrplanauskunft
    • Hannover Fahrplanauskunft
    • Hannover Fahrplanauskunft