Aktuelles

"ZEITENSPRÜNGE" - Ausstellung des Fotokreises im Lüchower Kreishaus

Mit reizvollen Bild-Paaren – einmal das Gestern, einmal das Heute zeigend – interpretieren neun Mitglieder des Fotokreises Lüchow-Dannenberg in einer neuen Ausstellung im Kreishaus Lüchow das gemeinsame Thema „Zeitensprünge“ auf ihre je ganz eigene Weise.

Foto: Gabriela ZimmermannAm Freitag, dem 3. November um 19 Uhr wird die Ausstellung eröffnet – mit einer Einführung von Ilka Burkhardt-Liebig vom Rundlingsverein und Musik von Katharina Groh, sie spielt Balladen auf dem Baritonsaxophon.

Die neun Ausstellerinnen und Aussteller illustrieren und interpretieren in ihren Aufnahmen Veränderungen, die zum Teil über Jahrzehnte reichen. Mal fallen die Betrachtungen ernsthaft aus, oft aber zeigen sie auch viel Humor.

Anja Fricke zeigt den Wechsel der Jahreszeiten in der Dannenberger Marsch.

Die Lebensaltersstufen von Bäumen wie von Gebäuden ist das Thema von Klaus Mayhack.

Seiner alten Heimat Berlin widmet sich Ernst Klare: Er zeigt in seinen Bildern historische Veränderungen in der Hauptstadt.

Kirsten Longmuss öffnet ihr Familienalbum: Bilder vom Wachsen und Werden sind ihr Thema.

Die Familie von Gerhard Walter kam mit der Flüchtlingswelle von Ostpreussen nach Norddeutschland. Er zeigt Bildwelten von 1947 bis 2017.

Der Ratskeller Dannenberg. Fotos: Klaus MayhackWie hat sich die Technik, die uns alltäglich umgibt, im Laufe der Generationen verändert? – das Thema der Fotos von Gernold Wunderlich.

Manfred Dannenberg zeigt Fotos vom Hotel Ratskeller in Dannenberg aus der Zeit vor und nach dem Brand von 2007.

Wachstum – das von Tieren, Menschen und der Stadt Berlin – ist das gemeinsame Motiv der Arbeiten von Gabriela Zimmermann.

Bernd Hasselmann aus Krummasel zeigt Fotos von sich verändernden Häusern in seinem Dorf und in Tolstefanz.

Die Ausstellung der Reihe „KuK – Kunst und Kultur im Kreishaus“ ist bis zum 8. Dezember 2017 Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16 Uhr und Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr zu sehen.

Der Eintritt ist frei.

 

Kommentare zum Inhalt

Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?